· 

Christi Himmelfahrt 2020 in Zahlen und Fakten

Am gestrigen Feiertag wurden durch die Polizei des Salzlandkreises 4 Köperverletzungsdelikte aufgenommen. Weiterhin wurden 6 Sachbeschädigungen zur Anzeige gebracht.


Am gestrigen Feiertag wurden durch die Polizei des Salzlandkreises 4 Köperverletzungsdelikte aufgenommen. Zwei Taten standen im direkten Zusammenhang mit den Feierlichkeiten am Herrentag, die anderen beiden faden im häuslichen Nahbereich statt.

 

Weiterhin wurden 6 Sachbeschädigungen zur Anzeige gebracht. Die Polizei war mit zusätzlichen Kräften im Rahmen des Sonderdienstes unterwegs, zu relevanten Verstößen gegen die Eindämmungsverordnung kam es nicht.

 

Brennpunkte für die eher familiären Treffen waren Gröna und Plötzky, wo teilweise mehrere hundert Menschen, überwiegend Familien die üblichen Ausflugsziele des Herrentages aufsuchten.

 

Insgesamt erfolgten 17 Einsätze wegen Ruhestörung.

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 0