· 

Gleich drei Einsätze gab es heute für die Feuerwehr Bernburg

Drei Mal wurde heute die Freiwillige Feuerwehr Bernburg zum Einsatz gerufen. Einmal in die Röntgenstraße, zum Platz der Jugend und in die Dr. John. Rittmeister Straße.


 

Um 08:56 Uhr ging bei der Leitstelle ein Vollalarm über einen Wohnungsbrand in der Röntgenstraße ein. Nach ersten Informationen der Leitstelle, sollte dort eine Wohnung brennen und ein Kind um Hilfe rufen. Vor Ort bestätigte sich die Lage nur zum Teil. Es brannte ein größerer Pappkarton auf dem Balkon. Dieser wurde abgelöscht und im Anschluss noch mal kontrolliert. Das Kind wurde an den Rettungsdienst übergeben und wir beendeten unseren Einsatz.

 

 

 

Um 13:36 Uhr wurde die Feuerwehr gerufen, um am Platz der Jugend eine relativ große Ölspur zu beseitigen.

 

 

 

Gleichzeitig erfolgte ein Vollalarm wegen eines Brandmeldereinlaufes in der Dr. John. Rittmeister Straße. Neben der Feuerwehr Bernburg wurde die Feuerwehr Gröna alarmiert. Grund dafür war eine ausgelöste Brandmeldeanlage. Vor Ort angekommen wurde eine Lageerkundung vorgenommen. Es wurde jedoch kein Feuer oder Rauch festgestellt. Die Meldergruppe löste wahrscheinlich durch einen technischen Defekt aus.

 

Die Anlage wurde zurückgestellt und an den Betreiber übergeben.

 

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 0