· 

Die Verträge sind gemacht - 50 bis 100 Mbit pro Sekunde im Salzlandkreis

Großer Bahnhof am Mittwochvormittag im Kreistagssitzungssaal. „Mit der Unterzeichnung besiegeln Landkreis und Kommunen einen entscheidenden Fortschritt ins digitale Zeitalter“


Anzeige
Anzeige

Großer Bahnhof am Mittwochvormittag im Kreistagssitzungssaal

 

Landrat Markus Bauer begrüßt die Oberbürgermeister, Verbandsgemeindebürgermeister, Bürgermeister und Vertreter der Städte und Gemeinden, der bauausführenden Telekommunikationsunternehmen und vom Landesministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung in seinem Haus am Bernburger Karlsplatz. Nach gut zwei Jahren Vorarbeit ist es endlich soweit: Die Breitbandausbauverträge zur Schließung der „Wirtschaftlichkeitslücke“ liegen unterschriftsreif auf dem Tisch.

33 Millionen Euro für digitale Infrastruktur

 

10 Millionen Euro kommen dabei vom Land, um die Digitalisierung im Salzlandkreis voran zu treiben. Außerdem wurden 7 Millionen vom Europäischen Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) sowie des Europäischen Fonds für die Regionale Entwicklung (EFRE) bereit gestellt. Insgesamt fließen 33 Millionen Euro in die digitale Infrastruktur des Salzlandkreises, wovon 71 Orte profitieren. Flächendeckend sollen Internetgeschwindigkeiten von 50 bis 100 Mbit pro Sekunde verfügbar sein.

 

„Mit der Unterzeichnung besiegeln Landkreis und Kommunen einen entscheidenden Fortschritt ins digitale Zeitalter“, zeigt sich der Verwaltungschef erleichtert und zufrieden ob der zuletzt zügigen Entwicklung. Lange hatten die Ortschaften und betroffenen Unternehmer, Handwerker und Haushalte auf das grüne Licht, sprich die verbindliche Förderzusage zuletzt vom Bund, warten müssen. Auch die Telekommunikationsunternehmen standen in den Startlöchern.


Das größte Projekt in der Geschichte des Salzlandkreises

 

„Wichtig war die Findungsphase“, resümiert Bauer. „Der Landkreis hat sich Verständnis und Vertrauen erarbeitet und mit den Kommunen eine Zielstellung formuliert: die Schaffung gemeinsamer Strukturen. Keine Gemeinde darf hier abgehängt werden“, zeigt er sich mit dem Zwischenergebnis zufrieden. Aus seinem regional verantwortlichen Blickwinkel erfährt der ländliche Raum mit dem geförderten Breitbandausbau jene Wertschätzung, die er immer wieder einfordere.

 

Internetgeschwindigkeiten von 50 bis 100 Mbit pro Sekunde

 

Anteilig werden nach den Verträgen nun bis Anfang 2020 Internetanschlüsse mit Bandbreiten von mindestens 50 Megabit je Sekunde bzw. 100 Megabit je Sekunde in Gewerbegebieten und Schulen auch in den Ortschaften finanziert, in denen sich ein eigenwirtschaftlicher Ausbau für Telekommunikationsunternehmen nicht rechnet. Rund 32 Millionen Euro beträgt dafür das gesamte Investitionsvolumen, Land und Bund steuern 16 Millionen an Fördermitteln bei. Seit Ende 2015 arbeitet der Salzlandkreis mit seinen Kommunen an diesem Ziel in einer Arbeitsgemeinschaft.

 

36 150 Haushalte sowie 3 869 Unternehmen angeschlossen

 

1 636 Kilometer Glasfaser werden verlegt, 36 150 Haushalte sowie 3 869 Unternehmen angeschlossen im Ergebnis einer Machbarkeitsstudie und eines aufwändigen Markterkundungsverfahrens unter Federführung der Landkreisverwaltung. Aus einem Bieterverfahren gingen die Telekom Deutschland GmbH, die Mitteldeutsche Gesellschaft für Kommunikation mbH (MDDSL) und die GlasCom Salzlandkreis GmbH als Vertragspartner für den Landkreis und die elf Kommunen hervor, die die örtliche Infrastruktur eines Hochgeschwindigkeitsnetzes planen, errichten und betreiben. Zur vollständigen Breitbandversorgung im Salzlandkreis, auch das ist wichtig, müssen die Telekommunikationsunternehmen zudem ihre Ausbauversprechen aus dem Markterkundungsverfahren einhalten.

 

Breitbandveträge von Bürgermeistern der Einheits- und Verbandsgemeinden unterzeichnet 

 

Heute nun sind im Beisein von Medienvertretern die jeweiligen Vertragstexte im Landratsamt unterzeichnet worden vom Landrat und den Vertretern der Einheits- und Verbandsgemeinden. Für MDDSL und GlasCom setzten die Geschäftsführer ihre Unterschriften. Die Sachsen-Anhalt-Beauftragten der Telekom Deutschland GmbH nahmen ihre Vertragsmappen entgegen und leiten sie zum Zeichnen in die Zentrale nach Bonn weiter.

 

Bernburg (Saale) - Deutsche Telekom GmbH

 

Gewerbegebiete der Kernstadt - Deutsche Telekom GmbH

Aderstedt, Preußlitz, Plömnitz, Leau, Biendorf, Wohlsdorf, Crüchern, Gewerbegebiet Baalberge und Peißen

 

Aschersleben - Deutsche Telekom GmbH / MDDSL

 

Teile der Kernstadt - Deutsche Telekom GmbH

Gewerbegebiete der Kernstadt - Deutsche Telekom GmbH

Schackstedt - MDDSL

Schackenthal - MDDSL

 

Barby - MDDSL

 

Teile der Kernstadt

Weinbergsiedlung, Zeitz, Grube Alfred, Tornitz, Werkleitz

Bördeland - Deutsche Telekom GmbH

 

Welsleben, Eickendorf - Deutsche Telekom GmbH

      

Calbe (Saale) - MDDSL

 

Teile der Kernstadt

Schwarz, Trabitz

Gewerbegebiet

 

Könnern - Deutsche Telekom GmbH

 

Teile der Kernstadt

Gewerbegebiete der Kernstadt

Nelben, Trebnitz, Alt Mödewitz, Beesenlaublingen, Beesedau, Kustrena, Mukrena, Poplitz, Zweihausen, Belleben, Haus Zeitz, Piesdorf, Cörmigk, Edlau, Hohenedlau, Kirchedlau, Mitteledlau, Sieglitz, Gerlebogk, Berwitz, Golbitz, Garsena, Lebendorf, Bebitz, Trebitz, Strenznaundorf, Wiendorf, Ilbersdorf, Pfitzdorf, Zickeritz, Brucke, Zellewitz

Gewerbegebiete Bebitz, Lebendorf und Beesenlaublingen

 

Nienburg (Saale) - Deutsche Telekom GmbH

 

Teile der Kernstadt - Deutsche Telekom GmbH

Wispitz, Wedlitz, Jesar, Neugattersleben, Gerbitz, Grimschleben, Altenburg, Pobzig, Gramsdorf, Borgesdorf

Gewerbegebiet Neugattersleben

Gewerbegebiet Nienburg

 

Verbandsgemeinde Saale-Wipper - MDDSL

 

Cölbigk, Bullenstedt, Amesdorf, Giersleben, Großwirschleben

 

Seeland - MDDSL

 

Frose, Ferienhaussiedlung Schadeleben

Gewerbegebiet Hoym

Gewerbegebiet Nachterstedt

 

Staßfurt - Deutsche Telekom GmbH / GlasCom Salzlandkreis GmbH

 

Teile der Kernstadt - Deutsche Telekom GmbH

Gewerbegebiete der Kernstadt - Deutsche Telekom GmbH

Üllnitz - GlasCom Salzlandkreis GmbH

Glöthe - GlasCom Salzlandkreis GmbH

Rothenförde - GlasCom Salzlandkreis GmbH

Athensleben - GlasCom Salzlandkreis GmbH

Löderburg - GlasCom Salzlandkreis GmbH

Neu Staßfurt - GlasCom Salzlandkreis GmbH

Schacht VI - GlasCom Salzlandkreis GmbH          

Lust - GlasCom Salzlandkreis GmbH

Förderstedt - GlasCom Salzlandkreis GmbH

Gewerbegebiete Förderstedt und Glöthe - GlasCom Salzlandkreis GmbH

 

Hecklingen - MDDSL

 

Gewerbegebiete Cochstedt und Groß Börnecke

 

Über den Fortgang des Breitbandausbaus, eine geplante Informationsveranstaltung für die Bauämter im April und die konkrete Ausbauplanung der Unternehmen ab Mai informiert eine Landkreis-Internetseite http://breitband.salzlandkreis.de.

 

Sie ist seit heute freigeschaltet und wird regelmäßig aktualisiert.


Fotos: Lutz Altrock / Alexandra Koch


Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Hier twittert BBGLIVE

BBGLIVE bei Facebook


Kommentar schreiben

Kommentare: 0