· 

Fahrerflucht in Bernburg endet auf dem Acker

Am frühen Mittwochmorgen, entzog sich der Fahrer eines Audi A3 der Polizeikontrolle, welche im Bereich der Gröbziger Straße stattfinden sollte.



Am frühen Mittwochmorgen, entzog sich der Fahrer eines Audi A3 der Polizeikontrolle, welche im Bereich der Gröbziger Straße stattfinden sollte. Das Fahrzeug entfernte sich mit hoher Geschwindigkeit über die Mauerstraße, Parkstraße und den Teichweg, weiter auf einen Feldweg in Richtung der Baalberger Kreisstraße. Auf dem Feldweg hatte der Fahrer die Beleuchtung ausgeschalten und versuchte sich so dem nachfolgenden Polizeifahrzeug zu entziehen.

 

Dummerweise kann man nachts ohne Licht nicht besonders gut oder weit sehen. Dieser Umstand wurde dann auch dem Flüchtenden zum Verhängnis. Das Fahrzeug überfuhr einen etwa 1 Meter hohen Erdwall am Ende des Feldweges und kam auf dem angrenzenden Acker zum Stehen. Der Fahrer schaffte es zwar noch vor Eintreffen der Polizei (etwa 30 Sekunden später) zu flüchten, musste aber neben persönlichen Dingen auch das Diebesgut (Kanister mit Kraftstoff), einige Betäubungsmittel und Werkzeuge im Fahrzeug zurücklassen.

 

Das Fahrzeug wurde zur Spurensicherung sichergestellt und kann nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen vom Eigentümer in Empfang genommen werden. Das hintere Kennzeichen wird allerdings nicht wieder herausgegeben, es war als gestohlen gemeldet. Die Ermittlungen dauern an.




BBG LIVE App - einfach schneller informiert!