· 

Großbrand in Beesenlaublingen, 13 Wehren im Einsatz

Am Brandort waren 19 Fahrzeuge mit 140 Kameraden der 13 umliegenden Wehren im Einsatz. Eine Brandwache wurde für die Nacht gestellt.


Am Donnerstagnachmittag, gegen 16:05 Uhr, wurde der Brand einer Lagerhalle auf dem Gelände des ehemaligen LPG-Hofes gemeldet.

 

Die Löscharbeiten an der leerstehenden Lagerhalle dauerten bis in die späten Abendstunden. Am Brandort waren 19 Fahrzeuge mit 140 Kameraden der 13 umliegenden Wehren im Einsatz. Eine Brandwache wurde für die Nacht gestellt. Das Übergreifen auf die anderen Gebäude konnte verhindert werden. Die Ortsdurchfahrt Beesenlaublingen war zum Schutz der Wasserschläuche für den Zeitraum der Löscharbeiten voll gesperrt. Der entstandene Schaden kann nicht beziffert werden. Die Lagerhalle stand schon länger leer, ein Eigentümer ist nicht bekannt.

 

Zeugenaussagen zufolge befanden sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs zwei Kinder (11 und 12 Jahre alt) in der Lagerhalle. Sie ergriffen die Flucht, konnten aber durch die Zeugen gestellt und später unter Beteiligung der Erziehungsberechtigten befragt werden.

 

Der Brandort wurde beschlagnahmt, die Ermittlungen dauern an.



BBG LIVE App - einfach schneller informiert!