Neuer Karnevalverein SKG Staßfurt begeistert Gäste

Wer einen krönenden Abschluss der Karnevalssession feiern wollte, der kam am Samstag in Staßfurt auf seine Kosten. Die Staßfurter Kultur- und Karnevalsgesellschaft (SKG) präsentierte ihre erste große Karnevalsshow im Salzland-Center.


Unter dem Motto „Wir machen‘s bunt“ zeigten die Laientanzgruppen, was sie drauf haben und legten einen gelungenen Start hin. Für einen neuen Verein und das erste Mal war dieser Start fulminant – das Publikum tanzte schon während der Show mit, führte zwei Mal eine eigene Polonaise an und die ersten Gästen wollten schon für die Veranstaltung 2017 ihre Karten reservieren. Die einstudierten Nummern mit einer riesigen Portion Humor kamen an. Das Männerballett „Die Leichtfüßigen Elfen“ schritt erst als fromme Nonnen bei Kerzenlicht durch den Saal, riss sich dann die Kleider vom Leib bei „All the Single Ladies“.

Die große Showtanzgruppe mit Tänzern zwischen 16 und 66 Jahren machten einen verrückter Hippie-Haufen, direkt im Anschluss legten die sexy Girls einen Tanz mit viel Erotik hin. Zwischendurch watschelte die verrückte Omi Knuthilde Tätschler (91,5 Jahre) immer wieder mit ihrem Rollator durchs Bild und war sich trotz ihres hohen Alters nicht zu schade, einen lustvollen Striptease an der Stange zu wagen. Begeisterung und super Laune versprühten nicht nur die Mitglieder der SKG und das Publikum. Die Stargäste  „Trompeti“ und die „Güstener Schotten“ heizten dem Publikum ein. Bei "Trompetis“ Mit-Mach-Nummern sang und klatschte der ganze Saal kräftig mit, die Band „Einzig&Artig“ sowie Moderator und DJ Thomas Nagel zogen die Gäste aufs Parkett. Peppig und modern war das Programm angelegt, der Verein hatte bewusst auf Traditionen wie Büttenrede oder Tusch verzichtet. Dafür gab es umso mehr Pyro- und Beleuchtungstechnik, was der Show noch mehr Lebendigkeit verlieh.  

SKG Staßfurt - 1. große fKarnevalsshow

Wer einen krönenden Abschluss der Karnevalssession feiern wollte, der kam am Samstag zur 1. großen Karnevalsshow der Staßfurter Kultur- und Karnevalsgesellschaft (SKG) ins Salzland Center. Unter dem dem Motto „Wir machen‘s bunt“ zeigten etliche Laientanzgruppen ihr Können, egal ob Männerballett, der verrückte Hippie-Haufen oder die sexy Girls. Zum Showprogramm gehörten die Stargäste „Trompeti“ und die „Güstener Schotten“, die Band „Einzig&Artig“, Thomas Nagel als DJ und Moderator und natürlich die verrückte Omi Knuthilde Tätschler. Mehr unter: http://www.bbglive.de/feed/karneval/

Posted by BBG LIVE on Montag, 15. Februar 2016

Der junge Verein ist für jeden offen, der Spaß am Spaßmachen hat. Neue Gesichter werden sowohl für die Tanzgruppen als auch für Musik, Gesang, Sketche oder was auch immer gesucht. Jeder kann seine eigenen Ideen einbringen. Wer Lust am Mitmachen hat, kann sich bei Stefanie Fröhlke-Friedrich unter (0172) 5 28 33 48 melden. Gewartet wird jetzt nicht bis zur nächsten Session, bei der es auf jeden Fall wieder eine fulminante Show geben wird, sondern die verrücken SKGler treten das ganze Jahr über auf und sind buchbar, ob für den 60. Geburtstag oder das Heimatfest. Übrigens: Das Männerballett wird beim Frauentag im Salzland-Center den Damen einheizen und sich in Sachen Erotik noch einmal selbst überbieten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    herzog (Montag, 15 Februar 2016 17:42)

    Ihr ward super geil soetwas muss mann gesehen haben tolle trupe seir ihr macht weiter so

  • #2

    ute (Montag, 15 Februar 2016 18:02)

    Kann man nur empfehlen, weiter so!!!!!!!!

  • #3

    Gisi (Montag, 15 Februar 2016 20:46)

    DAS WAR SUPER SAHNE SPITZE......MACHT WEITER SO

  • #4

    Stefanie (Dienstag, 16 Februar 2016 00:42)

    Einfach der absolute WAHNSINN - ich habe GÄNSEHAUT pur. DANKE für die tollen Bilder und das absolut geile Video.

  • #5

    lilianna428 (Dienstag, 16 Februar 2016 06:15)

    Super Super Super!!!!!!!! Weiter so!!!!!! SKG OLE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • #6

    Knuthilde Tätschler 91,5 J. (Dienstag, 16 Februar 2016 12:46)

    Darf ich beim nächsten mal wieder kommen? Ich Versuche och an alle jungen Männer vorbei zu jehn. Aber an Trompeti kann ich nicht so einfach vorbei jehn. War eine super, super Show. Alle Bilder hier sind der Wahnsinn und es gibt bestimmt noch mehr Bilder von der Veranstaltung.

  • #7

    TromPeti (Mittwoch, 17 Februar 2016 19:34)

    Lieber Lutz, ich habe heute erst die Zeit gefunden deine Arbeit zu betrachten!
    Tausend Dank, dass hast du wieder richtig gut gemacht! Diese Sorgfalt macht so wahnsinnig viel Arbeit.
    Bernburg kann stolz auf Dich und BBG-live sein!
    Ich bin es!
    Peti