Inbetriebnahme der S&P Delikatessen GmbH in Bernburg

Die Ernährungswirtschaft in Sachsen-Anhalt bekommt ein neues Familienmitglied Wirtschaftsminister Möllring zum offiziellen Betriebsstart vor Ort

 


Die S&P Delikatessen GmbH hat in Bernburg ein Schneide- und Verpackungszentrums von Fleisch- und Wurstwaren errichtet. Das Unternehmen hat in den neuen Standort rund sieben Millionen Euro investiert und wird ca. 26 neue, qualifizierte Arbeitsplätze schaffen. Fortführend ist die Vertiefung und Spezialisierung der Wertschöpfungskette am Standort Bernburg geplant.

 

Hintergrund zur S&P Delikatessen GmbH

 

Das 2012 gegründete Unternehmen ist Teil der 1901 in Kempen gegründeten Unternehmensgruppe Sauels, einem in vierter Generation inhabergeführten Familienunternehmen. Nach Norderney, Arnstadt, Barchfeld und Kempen wird mit Bernburg die fünfte Produktionsstätte eröffnet. In Frankreich und England betreibt die Gruppe Vertriebsgesellschaften. Die Gruppe führt unter dem Dach der Sauels Aktiengesellschaft sechs Firmen mit mehr als 650 Mitarbeitern. Die Herstellung von frischer Wurst und frischem Schinken, der Vertrieb von nationalen und internationalen Spezialitäten sowie der Sauels Snack-Shop zur betrieblichen Komplettverpflegung bilden das umfangreiche Geschäftsfeld.






Kommentar schreiben

Kommentare: 0