Jugendliche in Bernburg attakiert

  • Jugendliche durch unbekannte Täter in der Breite Straße und Magdeburger Straße attackiert.
  • Verkehrsunfall mit Personenschaden am Vorwerk Zepzig
  • Kennzeichendiebstahl in der Gröbziger Straße

 

 


Bernburg (Körperverletzung)

 

Am Sonntagabend, gegen 20:30 Uhr, kam es in der Breiten Straße zu zwei Körperverletzungsdelikten. Im ersten Fall wurden zwei Heranwachsende durch unbekannte Täter attackiert. Einer der angegriffenen konnte flüchten und informierte die Polizei. Während der Tatortnahbereichsfahndung konnten die Täter nicht mehr festgestellt werden. Noch während der geführten Befragungen im Bereich, gegen 00:00 Uhr, wurden in der Magdeburger Straße zwei Asylbewerber (Heranwachsende) durch unbekannte Täter angegriffen aber nicht verletzt. Wie sich später herausstellte, deckten sich die Personenbeschreibungen zu den Tätern. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass es sich um dieselben Täter handelt.

 

Der erste Täter konnte als ca. 170 cm groß, etwa 25 Jahre alt mit dunkelblonden Haare und hervorstehenden Wangenknochen beschrieben. Er war schwarz bekleidet.

 

Der zweite Täter war ebenfalls männlich, etwa 180 cm groß und hatte dunkle kurze Haare. Er trug einen Bart und war mit einer schwarzen Jacke bekleidet. Die Jacke hatte weiße Streifen an den Ärmeln.

 

Die Ermittlungen wurden in beiden Fällen aufgenommen, eine politische Motivation wird geprüft. Alle sachdienlichen Hinweise sich bitte an die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790.

 

L50, Vorwerk Zepzig (Unfall mit Personenschaden)

 

Am Sonntagabend, gegen 20:30 Uhr, wurde der Polizei der Fund eines verunfallten Fahrzeuges mitgeteilt. Das Fahrzeug, ein Peugeot mit zerstörter Front, war im Bereich des damaligen „Moderne Bauelemente“ Werkes abgestellt. Auf der Suche nach den Insassen und der Unfallstelle wurden die Beamten in einer Kurve am Vorwerk Zepzig fündig. Hier war das Fahrzeug, mit ausländischen Kennzeichen, beim Durchfahren der Kurve offenbar nach links von der Fahrbahn abgekommen und hatte dort ein Verkehrszeichen überfahren. Während der Ermittlungen wurde durch Zeugen der vermeintliche Fahrer bekannt. Eine weitere Person, vermutlich der Beifahrer befand sich in ärztlicher Behandlung im Klinikum Aschersleben. Die Spurensuche und Sicherung wurde durchgeführt. Ein Ermittlungsverfahren bezüglich des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Fahrlässiger Körperverletzung wurde eingeleitet.

 

Bernburg (Kennzeichendiebstahl)

 

Am Wochenende entwendeten unbekannte Täter von einem, auf dem Parkplatz des Netto-Marktes in der Gröbziger Straße, abgestellten Fahrzeug die beiden amtlichen Kennzeichentafeln LIP-YB 766. Die Halterungen wurden fachmännisch geöffnet, es entstand kein weiterer Schaden. Der Polizei wurde bisher keine anderweitige Verwendung der Kennzeichen bekannt, die Fahndung wurde eingeleitet.

 






Kommentar schreiben

Kommentare: 0