Pneuhage Oldtimer Treffen in Bernburg

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr fuhren am Samstag wieder echte Raritäten auf dem Gelände der Pneuhage Reifendienste in Bernburg auf.


Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr fuhren am Samstag auf dem Gelände der Pneuhage Reifendienste in Bernburg erneut echte Raritäten auf. Beim zweiten offenen Oldtimer-Treffen konnten so die Liebhaber älterer Fahrzeuge vom Mofa bis zum Traktor ihre Schätze einem interessierten Publikum vorstellen. Zwischen 9 und 15 Uhr gab es an der Halleschen Landstraße 107 nicht nur kostenlose Einfahrt für die Fahrer der Raritäten, sondern auch ein Los. Als  Hauptpreis spendierte Pneuhage einen Satz Pkw-Reifen.  Ein Augen- und Ohrenschmaus war die große einstündige Ausfahrt durch Bernburg, zu der die rund fünfzig Teilnehmer am Mittag starteten.

 

Steffen Schwind, Niederlassungsleiter von Pneuhage und Organisator der Veranstaltung, rechnete nach dem großen Zuspruch des ersten Treffens zwar mit rund 150 Fahrzeugen, da die Resonanz im letzten Jahr so toll war, jedoch zeigte sich das Wetter nicht mehr ganz so sommerlich wie in den letzten Tagen. Für das leibliche Wohl wurde an Gulaschkanone und Getränkewagen gesorgt, die kleinen Autofans fanden in Hüpfburg, Eisenbahn, Fahrsimulator und Glücksrad vielfältige Unterhaltung. So war es mal wieder ein Fest für die ganze Familie.




Kommentar schreiben

Kommentare: 0