Maiaufruf der Gewerkschaften

Der DGB hat seine Maiveranstaltungen in diesem Jahr unter das Motto gestellt: „Zeit für mehr Solidarität!“ Viel erreicht und noch viel vor!


Seit über 125 Jahren demonstrieren die Gewerkschaften am 1. Mai für die Rechte der arbeitenden Menschen. Wir haben viel erreicht – und noch viel vor.

 

Wir demonstrieren wir für mehr Solidarität –zwischen den arbeitenden Menschen, den Generationen, Einheimischen und Flüchtlingen, Schwachen und Starken. Es ist an der Zeit für mehr Solidarität, und wir brauchen Zeit für mehr Solidarität! Integration geht nur gemeinsam, mit gleichen Rechten für alle Beschäftigten!

 

Wir fordern: Keine Ausnahmen beim Mindestlohn, keine Absenkung von Arbeitsschutzstandards!

 

Wir wollen den Wandel in der Arbeitswelt gemeinsam angehen – für mehr gute Arbeit, damit alle etwas davon haben.

 

Zur Kundgebung des DGB und der Einzelgewerkschaften lädt der DGB-Ortsverband Bernburg alle Bernburger und deren Gäste auf den Karlsplatz in Bernburg ein.


Ab 10.00 Uhr gibt es musikalische Unterhaltung mit dem Spielmannszug Bernburg.

 

Nach Grußworten wird die Maiansprache vom Vorsitzenden des DGB- Ortsverbandes Bernburg, dem Kollegen Friedel Meinecke, gehalten.

 

Ab 11:30 Uhr beginnt das Kinder- und Familienfest. Für Unterhaltung sorgen der Auftritt der „Dance Collection“ sowie Livemusik mit Stivie. Die Jüngsten können sich auf der Hüpfburg, an der Malstraße und beim Kinderschminken vergnügen und Gewerkschaften sowie Parteien/Verbände sind mit Info-Ständen vertreten.

 

Die Versorgung vor Ort ist gesichert. Alle Bernburger und Gäste sind zur Veranstaltung herzlich willkommen.






Kommentar schreiben

Kommentare: 0