Verkehrsunfall mit getöteter Person und lebensbedrohlicher Verletzung eines Kindes

Schwerer Unfall zwischen Schönebeck und Calbe, bei dem eine Person tödlich, ein Kind lebensbedrohlich und mehrere Personen mindestens leicht verletzt wurden, die L65 musste voll gesperrt werden.


Zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer getöteten Person und mehreren Verletzten kam es am Dienstagmittag gegen 11:59 Uhr auf der Landstraße L65 zwischen Schönebeck und Calbe. Nach ersten Informationen hatte hier ein aus Richtung Schönebeck kommender PKW an dem dortigen Gartencenter angehalten, um nach links Richtung Gartencenter abzubiegen.

 

Ein weiterer aus Richtung Schönebeck kommender PKW fuhr an dem haltenden ersten PKW vorbei und stieß frontal mit einem aus Richtung Calbe kommenden LKW zusammen. Dabei wurde eine Person tödlich, ein Kind lebensbedrohlich und mehrere Personen mindestens leicht verletzt. Die L65 musste voll gesperrt werden.

 

Neue Meldung folgt nach genauen Informationen und Beendigung der Unfallaufnahme.






Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    calbenser (Dienstag, 14 Juni 2016 18:33)

    wer die stelle kennt.... diese straße ist der horror! nur die b71 ist noch schlimmer.
    schrecklich!