Körperverletzung bei Essenausgabe in Gemeinschaftsunterkunft Bernburg

Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen fühlte sich einer der Tatverdächtigen mehrfach bei der Essenausgabe benachteiligt, woraufhin der bei der Ausgabe helfende Asylbewerber körperlich angegriffen wurde.


Bernburg (Körperverletzung)

 

Am Sonntagabend kam es in einer Gemeinschaftsunterkunft in Bernburg zu einer Körperverletzung. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen fühlte sich einer der Tatverdächtigen mehrfach bei der Essenausgabe benachteiligt, woraufhin der bei der Ausgabe helfende Asylbewerber körperlich angegriffen wurde.

 

Auch der Bruder des Täters griff in das Geschehen ein. Die Polizei wurde informiert. Die Auseinandersetzung war beim Eintreffen der Beamten bereits von weiteren Bewohnern geschlichtet worden.

 

Um erneute Übergriffe zu unterbinden wurden für die beiden Tatverdächtigen eine anderen Unterkunft organisiert. Das Opfer wurde leicht verletzt.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!



Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Ich (Dienstag, 21 Juni 2016 09:32)

    '' ZumBeitragVon"Ich" (Sonntag, 12 Juni 2016 01:35)

    Hallo Ich,
    der Beitrag ist doch wundervoll, denn die dort ansässigen Geflüchteten setzen sich für das deutsche Recht auf religiöse Freiheit ein! Sicherlich könnte man sehen, dass es Menschen gibt, die mit allen Händen nach der Mahlzeit ringen würden, einige der gelüchteten Menschen leben aber eben nach religiösen Gebot. Als deutscher Bürger sollte es dir wichtig sein, als tolerantes Vorbild aufzutreten und auch in all deinen Zwiespalten, die Eigenarten Anderer zu tolerieren und dich im eigenen Interesse für die Freiheit Aller einsetzen.
    Viel Erfolg.''

    ICH sehe ich ganz genau so!

  • #2

    WiederDerVomZumBeitragVonIch (Dienstag, 21 Juni 2016 11:01)

    Hallo Ich,
    schön, dass du dir meinen Kommentar verinnerlicht hast. Leider steht er hier im falschen Kontext.