Vollziehung der Ausreisepflicht 7. Sammelabschiebung aus Sachsen-Anhalt

Die aktuelle Gesamtanzahl der von Sachsen-Anhalt in diesem Jahr vollzogenen Abschiebungen beläuft sich unter Berücksichtigung der heutigen Maßnahme auf 593 Personen.


Das Land Sachsen-Anhalt hat am heutigen Tag ein weiteres Mal abgelehnte Asylbewerber mit einem Sammelcharter in ihr Heimatland zurückgeführt. Es handelt sich hierbei um die siebente vom Land organisierte zentrale Rückführungsaktion. Am Mittag startete eine entsprechende Chartermaschine vom Flughafen Leipzig-Halle zunächst nach Priština und setzte von dort ihren Flug mit Ziel Skopje fort.

 

Die heutige Maßnahme betraf sechs Personen aus dem Kosovo und sieben mazedonische Staatsangehörige, deren Asylantrag bestandskräftig abgelehnt wurde und die der Aufforderung zur freiwilligen Ausreise nicht nachgekommen sind. An der Aktion beteiligte sich der Freistaat Thüringen mit 27 Personen.

 

Die Zahl der in diesem Jahr erfolgten freiwilligen Ausreisen beträgt 1.170 (Stand: 30. Juni 2016).



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0