Verkehrsunfall mit Fahrerflucht auf der BAB 14 bei Bernburg

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht auf der BAB 14 am 26.11.2016, 02:25 Uhr mit zwei schwerverletzten Personen


Am 26.11.2016 befuhr die 35-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem PKW Suzuki den linken Fahrstreifen der BAB 14, in Fahrtrichtung Dresden, als ein LKW hinter der Anschlussstelle Bernburg nach links von der Fahrspur abkam. Die PKW-Fahrerin befand sich zu diesem Zeitpunkt im Überholvorgang und versuchte durch ein Ausweichmanöver eine Kollision zu verhindern. Dabei geriet sie ins Schleudern, überschlug sich mehrfach, kollidierte seitlich liegend mit der Begrenzungsleitplanke, rutschte ca. 55 m auf dem Seitenstreifen entlang und kam quer zur Fahrtrichtung zum Liegen.

 

Die 35-jährige Fahrzeugführerin des verunfallten PKW Suzuki und der 41-jährige Beifahrer wurden schwer verletzt und in ein nahe liegendes Krankenhaus verbracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden und es musste geborgen und abgeschleppt werden.

 

Der Unfallverursacher setzte derweil seine Fahrt in Richtung Dresden ungehindert fort.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Neue Meldungen

Nach Komplettsanierung: Markt 16 erstrahlt im neuen Glanz
>> mehr lesen

Wiedereröffnung des Kinder, Jugend und Familienzentrum in Güsten
>> mehr lesen

Förderbescheid für 109 Mio. Euro Investition in CIECH Salzwerk Staßfurt
>> mehr lesen

Aktuelle Polizeimeldungen Revierbereich Salzlandkreis
>> mehr lesen

Polizei Meldungen

Neue Galerien

Soziale Netzwerke