Zeugenaufruf nach Übergriff auf eine 22 jährige in Bernburg

Ein Unbekannter Mann hatte auf Höhe des Abgangs zum Skater-Parks versucht sie in den dortigen Park zu ziehen. Ein Radfahrer verhinderte scheinbar Schlimmeres, er wird gebeten, sich als Zeuge im Polizeirevier Salzlandkreis (03471/379-0) zu melden.


Am Montag, den 27.03.2017, kam es in Bernburg im Bereich der Annenstraße auf dem Gehweg kurz vor der Annenbrücke zu einem Übergriff auf eine 22-Jährige. Ein Unbekannter Mann hatte auf Höhe des Abgangs zum Skater-Parks versucht sie in den dortigen Park zu ziehen.

 

Die Frau hatte laut um Hilfe gerufen. Ein Radfahrer, der um 20:30 Uhr, die Notsituation der Frau bemerkte, konnte scheinbar Schlimmeres verhindern. Der Radfahrer nährte sich dem Geschehen aus Richtung Talstadt und hielt am Ereignisort an. Der Angreifer ließ sofort von der Frau ab und entfernte sich über eine Treppe.

 

Der Radfahrer wird gebeten, sich als Zeuge im Polizeirevier Salzlandkreis (03471/379-0) zu melden.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Neue Meldungen

Weihnachtsmarkt Staßfurt vom 21. - 23. Dezember
>> mehr lesen

Archivalie des Monats, die Geschichte des Bernburger Postamtes
>> mehr lesen

Vorlesetag in der Kita „Kleine Stifte“ - Jimmy Milchohr hat etwas zu erzählen
>> mehr lesen

Bilanz des Berufsberatungsjahres im Salzlandkreis
>> mehr lesen

Polizei Meldungen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Nach Messerangriff: Tatverdächtiger wegen versuchten Totschlag festgenommen
>> mehr lesen

Bernburg: 28-jähriger nach Messerangriff schwer verletzt
>> mehr lesen

Salzlandkreis

Vorlesetag in der Kita „Kleine Stifte“ - Jimmy Milchohr hat etwas zu erzählen
>> mehr lesen

Bilanz des Berufsberatungsjahres im Salzlandkreis
>> mehr lesen

Zugelassene Elektrofahrzeuge im Salzlandkreis
>> mehr lesen

Flughafen Cochstedt, ein DLR-Testgelände könnte diese Lösung sein
>> mehr lesen

Soziale Netzwerke


Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Christian (Dienstag, 11 April 2017 07:30)

    Wo bleibt denn die Täterbeschreibung oder dürft ihr aus " ermittlungstaktischen " Gründen nicht sagen dass es ein Armutsflüchtlicht oder südländischer Typ war?

  • #2

    Ich und du (Dienstag, 11 April 2017 11:00)

    Nur mal so!

    Merkel: „Wir müssen akzeptieren, dass die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist“

  • #3

    Geht uns alle an (Dienstag, 11 April 2017 11:05)

    Katrin Göring-Eckardt (Die Grünen): „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!“

  • #4

    Röhling (Mittwoch, 12 April 2017 11:31)

    Das ist doch wie zu DDR Zeiten Alles geheim halten die Leute sind doch nicht dumm

  • #5

    A'bisl'Verstand (Donnerstag, 13 April 2017 17:20)

    Doch Herr Röhling anscheinend doch..

    zu den anderen: wenn es keine näheren Beschreibungen gibt, liegen der Redaktion entwedr keine vor ODER ES WAR EIN KAUKASISCHER HAUTTYP (= ein weißer, auch wenn viele es nicht wahr haben wollen..)