Sexueller Übergriff an der Schenktreppe in Bernburg

Unbekannter Täter klingelte an einer Haustür, eine 28 jährige Frau öffnete, der Mann berührte sie im Genitalbereich und Brust, der Täter flüchtete


Am Mittwochnachmittag, um 13:05 Uhr, kam es an der Schenktreppe zu einer sexuellen Belästigung durch einen dunkelhäutigen Mann. Der unbekannte Täter hatte an einer der Haustüren geklingelt. Als eine Frau (28), die Tür öffnete, berührte er sie im Genitalbereich, weiter in Richtung Brust. Die Frau regierte sofort, sodass der Täter nicht in den Bereich der Brüste gelangte. Sie schrie um Hilfe, der Täter flüchtete daraufhin.

 

Der Mann wurde als etwa 50 Jahre alt, ungepflegt, mit „vergammelten Zähen“ beschrieben. Er war dunkelhäutig und etwa 180 cm groß. Bekleidet war der Mann mit einer beigefarbenen Jack, dunklen Jeans und dunklem Pullover. Er sprach gebrochen Deutsch.

 

Eine Nahbereichsfahndung wurde eingeleitet, die Ermittlungen dauern an.

 

Hinweise zum Täter bitte an die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Neue Meldungen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Riester-Rente: unpfändbar?
>> mehr lesen

Weihnachtsmärkte sind beliebt bei Taschendieben
>> mehr lesen

Die ersten Junglandwirte können loslegen
>> mehr lesen

Polizei Meldungen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Weihnachtsmärkte sind beliebt bei Taschendieben
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Salzlandkreis

Zur Berufsorientierung nach Großbritannien
>> mehr lesen

daheimsein – Die Jobmesse für Pendler und Rückkehrer im Salzlandkreis
>> mehr lesen

Bürgerbüro der Kreisverwaltung in der Salzlandsparkasse Schönebeck
>> mehr lesen

Vorlesetag in der Kita „Kleine Stifte“ - Jimmy Milchohr hat etwas zu erzählen
>> mehr lesen

Soziale Netzwerke


Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Joachim Luder (Mittwoch, 12 April 2017)

    Bitte diesen Volltrotel sofort finden und einbuchten. Und Bitte nicht deswegen jetzt wieder alle Dunkelhäutigen Mensch verurteilen weil einer Krank wie scheiße ist.

  • #2

    Otto Normalverbraucher (Donnerstag, 13 April 2017 09:37)

    Martin Schulz (SPD): "Was die Flüchtlinge uns bringen, ist wertvoller als Gold"

  • #3

    Heike (Donnerstag, 13 April 2017 09:50)

    Und wieder nur ein Einzelfall traurig aber war

  • #4

    Steuerzahler (Freitag, 14 April 2017 17:13)

    Gastrecht verwirkt !!!

  • #5

    Lisa (Dienstag, 18 April 2017 09:42)

    Ist hier nichts neues man braucht nur mal jeden Tag mit der Bahn fahren Sicherheit null kein Schaffner im Zug der Bahnhof dreckig und seltsame Leute dort man hat schon Angst auszusteigen und es wird Tag für Tag schlimmer