Das Osterwetter, kalt, regnerisch, kaum Sonne

Wechselhaftes Wetter mit schauerartigen Regenfällen, die Sonne kaum zu sehen, die Temperaturen liegen zwischen 7 bis 13 Grad, Nachts fällt das Thermometer auf bis zu 2 Grad.


Vorhersage Ostersamstag

 

Heute Vormittag ist es überwiegend bedeckt und Regen breitet sich aus dem Norden und Westen des Landes über die Mitte in den Süden und Osten aus. Im Norden, später auch im Westen lockern die Wolken im Tagesverlauf etwas auf, dort kommt es dann bei wechselnder Bewölkung zu Schauern. Die Höchstwerte erreichen 8 bis 13 Grad. Der Wind weht mäßig, im Norden frisch bis stark mit stürmischen Böen aus westlichen Richtungen. In der Nacht zum Ostersonntag lockern die Wolken vor allem über der Mitte zeitweise auf, zudem bleibt es dort überwiegend trocken. Im Norden gibt es bei wechselnder Bewölkung Schauer, im Süden fällt noch zeitweise Regen. Die Temperaturen sinken je nach Bewölkung auf 8 bis 3 Grad. Der Westwind schwächt sich ab und ist vor allem an den Küsten sowie im Osten noch stark böig.

 

Vorhersage Ostersonntag

 

Am Ostersonntag treten bei rasch wechselnder, vielfach starker Bewölkung wiederholt Schauer, im Nordosten vereinzelt kurze Gewitter mit Graupel auf. Die Höchsttemperaturen erreichen noch 8 bis 12 Grad. Der mäßige West- bis Nordwestwind bleibt stark böig, nur an der Ostsee ist er etwas schwächer. In der Nacht zum Ostermontag fällt im Süden sowie in der Mitte verbreitet Regen, die Temperaturen fallen auf Tiefstwerte zwischen 5 bis 2 Grad. Der Wind lässt nach und ist meist noch mäßig mit einzelnen frischen Böen aus West.

 

Vorhersage Ostermontag

 

Am Ostermontag setzt sich das wechselhafte Wetter mit schauerartigen Regenfällen fort. Südlich der zentralen Mittelgebirge ist die Sonne kaum zu sehen, nördlich davon sind ein paar Auflockerungen möglich. Die Temperaturen steigen auf 6 bis 11 Grad, im höheren Bergland werden um 3 Grad erwartet. Der Wind weht meist mäßig und kommt zunehmend aus Nordwest bis Nord. In der Nacht zum Dienstag regnet es im Süden zeitweise, sonst ziehen Schauer durch. Die Schneefallgrenze sinkt dabei auf 400 m ab, am Alpenrand liegt diese bei 800 m. Dabei kann es vor allem im Bergland zu Glätte durch Schneematsch kommen. Die Minima liegen bei +2 bis -4 Grad.

 

Quelle: http://www.dwd.de

 

 



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Neue Meldungen

Rock im Schloss mit Best of Queen und AC/DC Coverband
>> mehr lesen

Auseinandersetzung in Staßfurt endet mit Stichverletzungen
>> mehr lesen

Bis Donnerstag immer heißer, dann kommt der Frühherbst
>> mehr lesen

Ebay-Betrüger aus Bernburg soll Hunderte geprellt haben
>> mehr lesen

Polizei Meldungen

Auseinandersetzung in Staßfurt endet mit Stichverletzungen
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Nachrichten Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Nachrichten Salzlandkreis
>> mehr lesen

Großbrand in Drohndorf
>> mehr lesen

Salzlandkreis

Bis Donnerstag immer heißer, dann kommt der Frühherbst
>> mehr lesen

Warnung vor Unwetter und schwerem Gewitter im Salzlandkreis
>> mehr lesen

Entwicklungen in der Grundsicherung und am Arbeitsmarkt im Salzlandkreis
>> mehr lesen

Nach Gewitter folgt wieder Wärme bis 35 Grad
>> mehr lesen

Soziale Netzwerke