Einladung zur öffentlichen Diskussion über die zukünftige Entwicklung der Stadt Bernburg

Sie findet am Samstag, 22. April 2017 von 09:30 Uhr bis 13:30 Uhr im Bungesaal im Alten Rathaus (Markt 17) statt.


Der Oberbürgermeister der Stadt Bernburg (Saale), Herr Henry Schütze, lädt zu einer offenen Diskussion zur Stadtentwicklung der Stadt Bernburg (Saale) bis zum Jahr 2030 ein.

 

Sie findet am Samstag, 22. April 2017 von 09:30 Uhr bis 13:30 Uhr im Bungesaal im Alten Rathaus (Markt 17) statt.

 

Zum Start der Erarbeitung eines Integrierten Stadtentwicklungskonzepts möchte die Stadt Bernburg (Saale) eine öffentliche Diskussion über ihre Entwicklung anregen. Besprochen werden soll, auf welche Stärken die Stadt Bernburg (Saale) inklusive der Ortsteile bei der zukünftigen Entwicklung aufbauen kann, welche Schwächen es abzubauen gilt, welche Ziele sich die Stadt setzen soll und welche Schlüsselmaßnahmen zur Erreichung der Ziele erforderlich sind.

 

Kurzum geht es darum, worauf sich die Stadtentwicklung der Stadt Bernburg (Saale) bis 2030 konzentrieren soll.

 



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Neue Meldungen

Beherztes Einschreiten rettet 54-jährigen Bernburger das Leben
>> mehr lesen

Fund einer unbekannten Spreng- oder Brandvorrichtung (USBV) in Könnern
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Circus Probst kommt!
>> mehr lesen

Polizei Meldungen

Beherztes Einschreiten rettet 54-jährigen Bernburger das Leben
>> mehr lesen

Fund einer unbekannten Spreng- oder Brandvorrichtung (USBV) in Könnern
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Salzlandkreis

Breitband: Millionen fließen jetzt in den Ausbau im Salzlandkreis
>> mehr lesen

Straßensperrungen und Umleitungen im Salzlandkreis
>> mehr lesen

541 Anrufe gingen bei der Leitstelle Salzlandkreis zum Sturmtief Xavier ein
>> mehr lesen

Die Entwicklung des regionalen Arbeitsmarktes im September 2017
>> mehr lesen

Soziale Netzwerke


Kommentar schreiben

Kommentare: 0