121. „Räuberfest“ in Beesedau

Unter dem Motto: „Wo wir feiern ist gute Laune“, wird der Verein wieder allen Einwohnern und Gästen vom 02. - 10. Juni einiges bieten.


 

Bereits zum 121. Mal veranstaltet der Heimatverein Beesedau auch in diesem Jahr das traditionelle „Räuberfest“ zu Pfingsten. Unter dem Motto: „Wo wir feiern ist gute Laune“, wird der Verein wieder allen Einwohnern und Gästen vom 02. - 10. Juni einiges bieten.

 

Mit dabei sind u. a. die Partyband "Grundrausch‘n"  „Greeneye EVENT“, die "Bernburger Tanzdiskothek", die "Bellebener Musikanten", die "MELONAS", das Schalmeienorchester „Grün-Weiß“ Löbejün e.V., die Kinder aus dem "SOS - Hort Beesenlaublingen" und natürlich unser "Räuber-DJ Stephan".

 

Beesedau, ein Ortsteil der Stadt Könnern, 6 km südlich gelegen von Bernburg, ist mit seinen 100 Häusern und über 50 Räubern, auch wegen des traditionellen "Räuberfestes", über die Dorfgrenzen hin, bekannt. Das „Räuberfest“ ist seit jeher ein beliebter Anziehungspunkt für viele Besucher aus Nah und Fern.

 

Infos unter: www.räuberfest.de

 



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Neue Meldungen

Weihnachtsmarkt Staßfurt vom 21. - 23. Dezember
>> mehr lesen

Archivalie des Monats, die Geschichte des Bernburger Postamtes
>> mehr lesen

Vorlesetag in der Kita „Kleine Stifte“ - Jimmy Milchohr hat etwas zu erzählen
>> mehr lesen

Bilanz des Berufsberatungsjahres im Salzlandkreis
>> mehr lesen

Polizei Meldungen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Nach Messerangriff: Tatverdächtiger wegen versuchten Totschlag festgenommen
>> mehr lesen

Bernburg: 28-jähriger nach Messerangriff schwer verletzt
>> mehr lesen

Salzlandkreis

Vorlesetag in der Kita „Kleine Stifte“ - Jimmy Milchohr hat etwas zu erzählen
>> mehr lesen

Bilanz des Berufsberatungsjahres im Salzlandkreis
>> mehr lesen

Zugelassene Elektrofahrzeuge im Salzlandkreis
>> mehr lesen

Flughafen Cochstedt, ein DLR-Testgelände könnte diese Lösung sein
>> mehr lesen

Soziale Netzwerke


Kommentar schreiben

Kommentare: 0