Bernburger Saalefähre Einheit auf Schiffswerft Fischer in Mukrena

In Kürze wird diese aus dem Wasser gehoben, um in den nächsten Wochen einer Revision untergezogen zu werden. Ein Archivfoto zeigt die Personenfähre vor fünf Jahren auf der Schiffswerft Fischer. 

 


Werbung
Werbung

Für die Bernburger Fähre Einheit ist erst einmal Pause angesagt, denn heute Mittag wurde diese der Schiffswerft Fischer in Mukrena überführt. In Kürze wird diese aus dem Wasser gehoben, um in den nächsten Wochen einer Revision untergezogen zu werden. Ein Archivfoto zeigt die Personenfähre vor fünf Jahren auf der Schiffswerft Fischer. Der SUK (Schiffstüv) der Fähre, welche von der Bernburger Freizeit GmbH betrieben wird, ist alle fünf Jahre fällig.

 

In den nächsten Wochen wird die Personenfähre dann an Land verbringen, um für den Tüv vorbereitet zu werden. Dies wird vier bis sechs Wochen dauern, in dieser Zeit müssen die Bernburger ohne Fähre auskommen, spätestens Mitte Dezember soll diese dann wieder zwischen der Töpferwiese und der Saalehalbinsel den Fährbetrieb aufnehmen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Hier twittert BBGLIVE

BBGLIVE bei Facebook


Kommentar schreiben

Kommentare: 0