· 

2. Gigla Bau Cup wird zum Benefizturnier

Am Samstag den 10. Februar 2018 ab 10 Uhr hört man wahrscheinlich nur noch Ping Pong, Ping Pong in der Turnhalle auf der Töpferwiese in Bernburg hören. Der Gigla Bau Cup in Form eines Benefiztischtennisturniers geht in seine zweite Auflage.


Werbung
Werbung

Am Samstag den 10. Februar 2018 ab 10 Uhr hört man wahrscheinlich nur noch Ping Pong, Ping Pong in der Turnhalle auf der Töpferwiese in Bernburg hören. Der Gigla Bau Cup in Form eines Benefiztischtennisturniers geht in seine zweite Auflage.

 

Der Gigla Bau Cup ist die Abschlussveranstaltung unserer Winterhallensaion und der damit verbundenen Spendenaktion für die Mitteldeutsche Kinderkrebsforschung so Teamgründer Schulle Schulz. Wenn sich jemand fragt warum eine Fussballmannschaft ein Tischtennisturnier ausrichtet, hat Teamgründer Schulle auch eine passende Antwort: "Unser Sponsor der ersten Stunde Ronny Gigla ist leidenschaftlicher Tischtennisspieler und ihm zu Ehren kamen wir auf diese Idee".

 

Den ersten Gigla Bau Cup im kleinen und geladenen Rahmen gewann Gigla übrigens selbst der hinzufügt: "wir wollen jedem Tischtennisspieler und jeder Tischtennisspielerin vom Amateur bis zum Profi die Möglichkeit geben in einem lockeren, fairen und auch spaßigen Rahmen ein Turnier zu spielen. Die Turnierform richtet sich auf die Größe der Nachfrage.

 

Bis zu 32 Spieler sollen schon mitmachen können. "Weitere Information folgen dann wenn wir planen können" so Schulz.

 

Ein besonderer Dank gilt es dann auch noch an die Stadt Bernburg zu richten: "Es ist toll das man von der Stadt Bernburg die Turnhalle kostenfrei zu Verfügung gestellt bekommt, ohne diese Unterstützung wäre es uns nicht möglich dieses Turnier auszurichten" sind sich Sponsor Gigla und Teamgründer Schulle einig.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Hier twittert BBGLIVE

BBGLIVE bei Facebook


Kommentar schreiben

Kommentare: 0