· 

Ausstellung "Goldene Henne" kommt nach Bernburg

Vom 14. Juni bis 4. Oktober 2020 zeigt die Bernburger Freizeit GmbH in der „Kunsthalle Bernburg“ eine Sonderschau zum 25-jährigen Jubiläum der "Goldene Henne" unter dem Titel „HENNESTARS – Die Galerie der tollen Menschen!“


Vom 14. Juni bis 4. Oktober 2020 zeigt die Bernburger Freizeit GmbH in der „Kunsthalle Bernburg“ eine Sonderschau zum 25-jährigen Jubiläum der "Goldene Henne" unter dem Titel „HENNESTARS – Die Galerie der tollen Menschen!“ Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft von Dr. Reiner Haseloff, Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt.

 

Die „Goldene Henne“ ist ein seit 1995 jährlich vergebener deutscher Publikumspreis zur Erinnerung an die 1991 verstorbene Entertainerin Helga Hahnemann, die den Spitznamen „Henne“ hatte. Im besonderen Fokus der Sonderausstellung stehen auch die historischen Anfänge verbunden mit Erinnerungen an die Namensgeberin Helga "Henne" Hahnemann und einer Hommage an ihre Erfinder.

 

Anlässlich des nationalen Jubiläums "30 Jahre Deutsche Einheit" und des Jubiläums "25 Jahre Goldene Henne" wird der größte deutsche Publikumspreis "Goldene Henne" in einer Sonderausstellung in Bernburg präsentiert.

 

Die Trophäe war bis zum Jahr 2015 ein vergoldetes, 3,5 kg schweres und 22 cm hohes, rennendes Huhn aus Bronze, das von dem Berliner Künstler Christian Bonnet geschaffen wurde. Die seit 2016 neue, elegantere Bronzeskulptur wurde vom Berliner Designstudio Monomango entwickelt. Sie wiegt knapp 3 kg und ist 23 cm hoch. Ihre gröbere, natürliche Oberfläche ist bewusst nicht vergoldet, um die Trophäe von anderen abzuheben.

 

Die Geschäftsführung des SUPER illu Verlags ist Veranstalter der „Goldenen Henne-Verleihung“ und somit auch Lizenzgeber der Marke „SUPER illu“ und „Goldene Henne“.





Kommentar schreiben

Kommentare: 0