· 

Richtfest am Sophienstift, der Kran ist abgebaut

Am Donnerstag wurde der Baukran abgebaut, damit ist der Rohbau des 4-geschossigen Neubau des Sophinenstift beendet, Ende des dritten Quartals soll das Bauprojekt abgeschlossen sein.


Erst am 04.11.2020 wurde die Bodenplatte für das Apartmenthaus 'Sophienstift' in der Halleschen Straße 30 gegossen. ZehnTage später stand schon die Parterre des künftigen 4 geschossigen Neubau. Vorgefertigte Betonelemente machen diese rasante Geschwindigkeit möglich. Der viergeschossige Neubau bietet auf 1.780 qm 30 Wohnungen, auf welche bereits 85 Anmeldungen kommen. 

 

Trotz Wintereinbruch steht nun bereits der 4 geschossige Rohbau. Am Donnerstag wurde der Baukran abgebaut, damit ist der Rohbau des 4-geschossigen Neubau des Sophinenstift beendet, Anfang des vierten Quartals soll das Bauprojekt abgeschlossen sein.

 

Jetzt erfolgen die Arbeiten an Dach,- Fenster und Türen sowie der Fassadendämmung. Kurz darauf erfolgt dann der Innenausbau, geplant sind 52 Wochen ab Bodenplatte, also die Fertigstellung Ende September 2021. Aufgrund von den erhöhten Baukosten von 7,85 Mio. Euro liegt der Mietpreis bei 10,20 EUR pro Quadratmeter.

 

Vorgefertigte Betonelemente haben diese rasante Geschwindigkeit ermöglicht. Der viergeschossige Neubau bietet auf 1.780 qm 30 Wohnungen, auf welche bereits 85 Anmeldungen kommen.

 

 

DIe Nähe zum Stadtzentrum mit Wochenmarkt spricht für den Standort. Die barrierefreie 50 - 70 qm große Wohnungen werden ausschließlich an ältere Menschen vermietet. Zur Straße hin entstehen innen liegende verglaste Loggien, in Richtung Garten Balkone.

Entwurf: Dipl.-Ing., Dipl.-Ing. Arch (TU) Dagmar Menzel
Entwurf: Dipl.-Ing., Dipl.-Ing. Arch (TU) Dagmar Menzel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0