· 

Aktuelle Polizeimeldungen aus dem Salzlandkreis

Lesen Sie hier aktuelle Polizeimeldungen aus dem Salzlandkreis, herausgegeben durch das Polizeirevier Salzlandkreis. 


Aschersleben (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Freitag, zwischen 16:00 und 18:00 Uhr, in der Güstener Straße eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum wurden 220 Einzelfahrzeuge mit dem Handmessgerät angemessen. Dabei wurden 5 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und geahndet. 4 Fahrern wurde ein Verwarngeld ausgesprochen, der Bescheid wird in den nächsten Tagen oder Wochen zugesandt. Gegen einen Fahrzeugführer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Der Schnellste wurde mit 73 km/h gemessen, gegen ihn wurde in Bußgeldverfahren eingeleitet.

 

Glöthe (Verkehrsunfall unter Betäubungsmitteln)

 

Am Freitagabend befuhr ein 29jähriger Fahrzeugführer aus Magdeburg mit seinem Pkw Jeep die K 1292 aus Richtung Glöthe in Richtung Eickendorf. In einer Rechtskurve kam er aufgrund der nicht an die Witterungsverhältnisse angepassten Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab, durchfuhr den Straßengraben und kollidierte in weiterer Folge mit drei Betonpfeilern eines Maschendrahtzaunes sowie einem ca. 10 cm starken Baum. Im Rahmen der Unfallaufnahme ergaben sich beim Fahrzeugführer Hinweise auf den Konsum von berauschenden Mitteln. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Im Rahmen dessen wurde die Entnahme einer Blutprobe zur Beweissicherung realisiert. Der 29jährige Fahrzeugführer blieb unverletzt, jedoch erlitt sein Pkw wirtschaftlichen Totalschaden.

 

Staßfurt (Verkehrsunfall unter Beteiligung eines RTW)

 

Am Sonnabendvormittag befuhr eine 59jährige Fahrzeugführerin mit ihrem Pkw Skoda in der Ortslage Staßfurt die Straße An der Salzrinne, aus Richtung Schlachthofstraße kommend. Auf Höhe des dortigen Aldi Marktes beabsichtigte sie nach links abzubiegen, um auf einen dortigen Parkplatz aufzufahren. Hierbei beachtete sie den unter Nutzung von Sondersignalen in gleicher Richtung fahrenden RTW nicht und stieß

 

mit diesem seitlich zusammen. Hierbei wurden die 59jährige Fahrzeugführerin sowie die 23jährige Fahrerin des RTW jeweils leicht verletzt und ambulant im Klinikum Aschersleben behandelt. Beide unfallbeteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 12.000,-€.

Veranstaltungstipps für Bernburg im Juni
>> mehr lesen

Gregor Gysi auf Karlsplatz - Linke mit politischen Schwergewichten in Bernburg
>> mehr lesen

Skatenight: 16 km durch die Stadt im gemütlichen Tempo
>> mehr lesen

Ringreiten in Gröna
>> mehr lesen

Pneuhage Oldtimertreffen in Bernburg
>> mehr lesen

Beobachtung einer Sprengung von Kalkstein inkl. Busfahrt in den Tagebau
>> mehr lesen

„Musik im Park“ mit dem Bernburger Spielmannszug
>> mehr lesen

Broschüre zur Wahl - Leichte Sprache sorgt für Unterstützung
>> mehr lesen

Spielgerät für Treffpunkt am Fortschritt ist da
>> mehr lesen

Weitere 600.000 Euro Landesförderung für K+S-Standorte Zielitz und Bernburg
>> mehr lesen

Hochschule Anhalt führt ChatGPT 4.0 ein
>> mehr lesen

Aktuelle Polizeimeldungen aus dem Salzlandkreis
>> mehr lesen

Save the Date- Tag der offenen Tür 2024
>> mehr lesen

Aktuelle Polizeimeldungen aus dem Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Polizeimeldungen aus dem Salzlandkreis
>> mehr lesen

7. Stadt- und Brunnenfest Schönebeck
>> mehr lesen

Polizeieinsatz nach Drohanruf in Calbe
>> mehr lesen

Aktuelle Polizeimeldungen aus dem Salzlandkreis
>> mehr lesen

Der Salzlandkreis beschreitet neue Wege bei der Schuleingangsuntersuchung
>> mehr lesen

Bäckereien erleben „Azubi-Schwund“ | Nachwuchs-Offensive gestartet
>> mehr lesen


Kommentar schreiben

Kommentare: 0