Schwimm-Olympiasiegerin Britta Steffen nach Bernburg

Im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements von Solvay bringt die Krankenkasse BARMER GEK am 1. Dezember die Schwimm-Olympiasiegerin Britta Steffen nach Bernburg


Frau Steffen, die in ihrer Karriere bei Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften 18 Gold-, 9 Silber- und 8 Bronzemedaillen errang (und noch heute den Weltrekord über 50 Meter Freistil hält), wird den Mitarbeitern von SOLVAY und anderer Firmen des Industrieparks Bernburg von Höhen und Tiefen ihrer Sportlerkarriere berichten und will sie motivieren, sich auch um die eigene Gesundheit zu kümmern und das eigene Ziel auch bei Niederlagen und Rückschlägen nicht aus den Augen zu verlieren.

 

Die BARMER GEK und SOLVAY würden sich freuen, wenn Sie vorab in Ihren Medien kurz auf die Veranstaltung (vgl. beigefügter Flyer) hinweisen würden – auch wenn es sich um eine interne Veranstaltung für Mitarbeiter von SOLVAY und den im Industriepark Bernburg ansässigen Unternehmen handelt. 



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Neue Meldungen

Auswirkungen Kindergeld und Unterhaltsvorschuss auf Leistungen nach dem SGB II
>> mehr lesen

Bernburger Wohnstättengesellschaft mbH konnte die Planung übertreffen
>> mehr lesen

255.566 Besucher bei Bernburger Freizeiteinrichtungen 2016
>> mehr lesen

Neuer Radweg von Bernburg nach Strenzfeld zur Hälfte fertig
>> mehr lesen

Polizei Meldungen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Nach Messerangriff: Tatverdächtiger wegen versuchten Totschlag festgenommen
>> mehr lesen

Neue Galerien

Mit Rathaussturm und Ehrungen ist der BKC in die 63. Session gestartet
>> mehr lesen

Nienburger Carnevals Club feiert 1. Prunksitzung
>> mehr lesen

Aktuelle Sachstandsmeldung zur Brandermittlung in Bernburg
>> mehr lesen

Brand eines Mehrfamilienhauses in Bernburg, 20 Bewohner evakuiert
>> mehr lesen

Soziale Netzwerke


Kommentar schreiben

Kommentare: 0