86 jährigen mit schweren Brandverletzungen in Ilberstedt gerettet

Am Donnerstag wurde in Ilberstedt der 86-jährige Bewohner eines Hauses der Gutenbergstraße mit schweren Brandverletzungen aus seinem Haus gerettet. Der Mann hatte aus eigener Kraft die nahegelegene Arztpraxis von den Verbrennungen informiert.


Am Donnerstag wurde in Ilberstedt der 86-jährige Bewohner eines Hauses der Gutenbergstraße mit schweren Brandverletzungen aus seinem Haus gerettet. Der Mann hatte aus eigener Kraft die nahegelegene Arztpraxis von den Verbrennungen informiert.

 

Eine daraufhin zu Hilfe geilte Krankenschwester konnte sich kurz darauf Zutritt zum Haus verschaffen, dann brach der Mann zusammen. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen bereitete sich der Mann etwas zu essen. Dabei muss sein Kleidung in Brand geraten sein.

 

Er selbst konnte dazu noch nicht befragt werden. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik verbracht und dort stationär aufgenommen. Zu einem Brand des Hauses kam es nicht. Die Polizei hat Ermittlungen zu Brandursache aufgenommen, diese dauern an.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Neue Meldungen

Beherztes Einschreiten rettet 54-jährigen Bernburger das Leben
>> mehr lesen

Fund einer unbekannten Spreng- oder Brandvorrichtung (USBV) in Könnern
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Circus Probst kommt!
>> mehr lesen

Polizei Meldungen

Beherztes Einschreiten rettet 54-jährigen Bernburger das Leben
>> mehr lesen

Fund einer unbekannten Spreng- oder Brandvorrichtung (USBV) in Könnern
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Neue Galerien

Sekundarschule Happy Children in Nienburg feierte Jubiläum
>> mehr lesen

Grundschule Latdorf feierte Oktoberfest
>> mehr lesen

Pöttinger Bernburg öffnete Türen für die Sendung mit der Maus
>> mehr lesen

RiRo und THW Staßfurt feierten Straßenfest
>> mehr lesen

Soziale Netzwerke


Kommentar schreiben

Kommentare: 0