Di

07

Feb

2017

Verkehrsunfall mit einem umgestürzten Sattelzug

Der Sattelzug wurde durch ein spezialisiertes Abschleppunternehmen mittels eines Kranes aufgerichtet und im Anschluss geborgen.


Am heutigen Tage ereignete sich gegen 13:47 Uhr ein Verkehrsunfall mit einem umgestürzten Sattelzug.

 

Ein 27-jähriger Kraftfahrer befuhr mit seinem Sattelzug die Bundesstraße 180 zwischen Egeln und Schneidlingen. Aus bisher unbekannter Ursache kam er von der Fahrbahn ab und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Schließlich stürzte er quer zur Fahrbahn um und blieb über beide Fahrspuren liegen.

 

Der Fahrzeugführer überstand den Unfall unverletzt. Am Sattelzug entstand Sachschaden.

 

Auf Grund des Unfalls musste die Bundesstraße voll gesperrt werden.

 

Der Sattelzug wurde durch ein spezialisiertes Abschleppunternehmen mittels eines Kranes aufgerichtet und im Anschluss geborgen.

 

Nach der Beseitigung ausgelaufener Betriebsstoffe und der Prüfung der Fahrbahn auf Beschädigungen, wird die Straße für den Verkehr voraussichtlich wieder freigegeben.

 

Neue Videobeiträge

Aktuelle Bauprojekte in Bernburg



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Neue Meldungen

Grundstücke im künftigen Malerviertel Bernburg "Süd-West" sehr gefragt
>> mehr lesen

Einführung der KFZ-Maut, Jan Korte sagt Nein zur Maut
>> mehr lesen

Aktuelle Straßensperrungen und Umleitungen im Salzlandkreis
>> mehr lesen

Parkbahn Bernburg startet am Samstag in die neue Saison
>> mehr lesen

Polizei Meldungen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Linksmotivierte Straftaten angestiegen
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Neue Galerien

Zum Weltfrauentag wurden in Bernburg zehn "Salzlandfrauen" geehrt
>> mehr lesen

Feierliche Graduierung an der Fachhochschule Polizei
>> mehr lesen

ACC Union feierte Rosensonntagsumzug in Aschersleben
>> mehr lesen

Festumzug des Werdershausener Carneval  in Gröbzig
>> mehr lesen

Soziale Netzwerke


Kommentar schreiben

Kommentare: 0