Landrat besuchte Freunde der Staßfurter Rundfunk- und Fernsehtechnik (RFT)

Foto: Pressestelle Salzlandkreis: A. Koch
Foto: Pressestelle Salzlandkreis: A. Koch

Landrat Markus Bauer überreicht stellvertretend dem Vorsitzenden des 106-köpfigen Vereins eine Ehrenurkunde für das Engagement.


Die Freunde der Staßfurter Rundfunk- und Fernsehtechnik hat Landrat Markus Bauer kürzlich besucht. Nach dem Umzug des Staßfurter Vereins in die Löderburger-Straße 73 kann die größte öffentlich zugängliche Ausstellung Mitteldeutschlands nun in hellen und freundlichen Räumlichkeiten barrierefrei besichtigt werden. Hier ist die technische Entwicklung von Radio und Fernsehen an Objekten begreifbar. Vom Grammophon über Volksempfänger zum Musikschrank der 50er und 60er Jahre. Auch die Colormaten, Vertreter einer neuen Fernseh-Gerätefamilie in den 80ern, lassen sich hier bestaunen. Dazu berichten die Ausstellungsmacher als ehemalige Mitarbeiter des Fernsehgerätewerkes viele Geschichten und Anekdoten rund um die Produktion, die bis 1998 in Staßfurt Tradition hatte.

 

Die Ausstellung ist montags bis donnerstags von 8 bis 14 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr sowie jeden ersten Sonnabend im Monat von 8:30 bis 12:30 Uhr zu sehen.

 

„106 Vereinsmitglieder kümmern sich mit Liebe und Herzblut darum, dass die Erforschung, Sicherung und Pflege der Rundfunk- und Fernsehtechnikgeschichte erfolgt“, bringt der Landrat dem ehrenamtlichen Engagement seine Wertschätzung entgegen. Deshalb lädt er die Bürgerinnen und Bürger im Salzlandkreis und auch Schulklassen dazu ein, diese „wichtige Schau zur Dokumentation der technische Leistungen in der Region“ zu besuchen.

Das Kombinat Rundfunk- und Fernsehtechnik, mit dessen Stammbetrieb „VEB Fernsehgerätewerk Staßfurt“, war seit 1980 Alleinhersteller von Heimelektronik in der DDR, u. a. Radiogeräte, Fernsehgeräte, Stereoanlagen und Tonbandgeräte. Das Staßfurter Werk wurde 1949 enteignet und in VEB Stern-Radio Stassfurt umbenannt. Neben dem Staßfurter Betrieb gab es noch drei weitere Stern-Radio-Werke in der DDR, unter anderem in Berlin, die in einem eigenen Kombinat organisiert waren. Im Staßfurter Werk wurden ab 1957 auch Fernsehgeräte hergestellt. 1962 wurde die Rundfunkgeräteproduktion eingestellt und die Firma umbenannt in VEB Fernsehgerätewerk Staßfurt. Sie hatte in den 1970er-Jahren etwa 2.500 Beschäftigte. Staßfurt hatte 1988 eine Jahresproduktion von 500.000 Geräten. Es bestand unter anderem ein Zweigwerk in Halle (Saale).

 

Der VEB Fernsehgerätewerk Staßfurt blieb der größte Fernsehempfängerproduzent in der DDR und Stammwerk des VEB Kombinat Rundfunk- und Fernsehtechnik neben dem VEB Robotron-Elektronik Radeberg (vormals VEB Rafena), der in den 1970er-Jahren wieder die Produktion von Fernsehgeräten aufnahm, nachdem bereits von 1950 bis 1968 insgesamt 2,7 Millionen gefertigt wurden. Hier verlegte man sich auf Kleingeräte, so wurden ab 1975 Koffergeräte mit Bildschirmdiagonale von 31 cm, ab 1982 portable Geräte mit 42-cm-Bildröhren.

 

Nach der Wende wurde aus dem Volkseigenen Betrieb die Rundfunk-Fernseh-Telekommunikation AG Staßfurt, die Produktion von Fernsehgeräten mit modernster Technik konnte fortgeführt werden. Da der Absatz jedoch rapide schrumpfte und Märkte in den ehemaligen sozialistischen Ländern wegfielen, mussten Tausende Menschen das Werk verlassen. Im Jahr 1993 gab es noch 650 Betriebsangehörige. Schließlich übernahm TechniSat 1998 die verbliebenen Werksteile, investierte in neue Produktionstechnik; das Verwaltungsgebäude wurde aufgegeben. Mit der technischen Modernisierung schrumpfte die Belegschaft noch einmal, im Jahr 2014 waren 140 Personen mit der Montage ultraflacher Full-HD-Empfänger beschäftigt.

Staßfurt

Real-Märkte: Rückkehr zum Verdi-Tarifvertrag gefordert (Fr, 05 Jun 2020)
>> mehr lesen

Saison 2020 am Löderburger See gestartet (Thu, 04 Jun 2020)
>> mehr lesen

771 Besucher bei Staßfurter Autokino (Sun, 31 May 2020)
>> mehr lesen

Herzlichen Glückwunsch zum Vereinshelden und 1.000 Euro (Sun, 24 May 2020)
>> mehr lesen

700 Besucher zum Herrentag am Löderburger See (Fri, 22 May 2020)
>> mehr lesen

Salzlandkreis

Komet Neowise über Baalberge fotografiert (Tue, 14 Jul 2020)
>> mehr lesen

Eine Welle von Anerkennung bei der Feuerwehr Bernburg (Mon, 13 Jul 2020)
>> mehr lesen

Neues Feuerwehrfahrzeug in Neugattersleben übergeben (Sat, 11 Jul 2020)
>> mehr lesen

Wie Langzeitarbeitslose im Salzlandkreis profitieren (Fri, 10 Jul 2020)
>> mehr lesen

Ende der Alg II-Übergangsregelung (Thu, 09 Jul 2020)
>> mehr lesen



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Neue Meldungen

Komet Neowise über Baalberge fotografiert
>> mehr lesen

Arbeit im Home-Office unbürokratisch fördern
>> mehr lesen

Die virtuelle Eulenspiegel Erlebnis Tour 2020
>> mehr lesen

Eine Welle von Anerkennung bei der Feuerwehr Bernburg
>> mehr lesen

Polizei Meldungen

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Pärchen von maskierten Tätern in Bernburger Wohnung überfallen
>> mehr lesen

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Neue Galerien

DLR Nationales Erprobungszentrum für Unbemannte Luftfahrtsysteme im Cochstedt
>> mehr lesen

Wieder Streik bei AMEOS in Bernburg
>> mehr lesen

771 Besucher bei Staßfurter Autokino
>> mehr lesen

Hochmoderne digitale Volksbankfiliale in Bernburg eröffnet
>> mehr lesen

Soziale Netzwerke