Ab 2016: Positives zum Investitionsabzugsbetrag

Zu einem Steuerstundungsmodell („Fiskalkredit“) wurde die Regelung des Investitionsabzugsbetrages ab 2016 fortentwickelt. Darauf wies Steuerberater und Rechtsbeistand Wolf-Dieter Kleinschmidt hin.


Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat auf 18 Seiten mit Schreiben vom 20.03.2017 (IV C 6 – S 2139-b/07/10002-02) zu Zweifelsfragen Stellung genommen.

 

Insbesondere hat das BMF klargestellt, dass eine konkrete Investitionsabsicht dem Finanzamt nicht mehr nachgewiesen werden muss. Auch die oft sehr streitanfällige Bezeichnung der anzuschaffenden Wirtschaftsgüter kann ab 2016 entfallen.

 

In der Verwaltungsanweisung finden sich keine Ausführungen über Einschränkungen im Falle der Änderung und der nachträglichen Geltendmachung mehr. Damit ist sogar eine Neubildung eines Investitionsabzugsbetrag zur Kompensationen von Mehrergebnis­sen bei Betriebsprüfungen möglich, gegen die sich die Finanzverwaltung immer gewehrt hatte.

 

Über Kleinschmidt Steuerberatung: Dem Anliegen des Gesetzgebers, gerade Klein- und Mittelbetrieben eine flexible und relativ einfache steuerliche Finanzierungserleichterung zu verschaffen, wird mit dieser ab 2016 gültigen Regelung Rechnung getragen.

 

Seit 1981 ist die Steuerkanzlei von Wolf-Dieter Kleinschmidt ein zuverlässiger Partner in allen steuerlichen Fragen für Unternehmen, Vereine, Stiftungen und private Mandanten.

 

Mit der Gründung der Kleinschmidt & Partner Steuerberater mbB wurde nun ein weiterer Schritt zu einer sehr individuellen und umfassenden Betreuung der Mandanten in allen Steuerfragen unternommen:

 

ein Team von Steuerberatern und fachlich qualifizierten Mitarbeitern vertritt unsere Kanzlei-Philosophie der Offenheit, der Transparenz und der Orientierung an den konkreten Bedürfnissen und Nachfragen der Mandanten.

 

Wir schaffen für unsere Mandanten als Partner und Berater Freiräume und Handlungssicherheit. Wir sind "kompetent und zuverlässig - kreativ und engagiert" und immer aktuell am Ball.

 

Infos: http://kleinschmidt-steuerberatung.de/

 

Saale-Fähre "Einheit" noch auf der Schiffswerft Fischer in Mukrena (Di, 19 Feb 2019)
>> mehr lesen

Vandalismus am Bahnhof Staßfurt ist eine Katastrophe (Tue, 19 Feb 2019)
>> mehr lesen

Blitzersäule komplett schwarz besprüht (Tue, 19 Feb 2019)
>> mehr lesen

Ausbau des Schienennetzes im Salzlandkreis geplant (Tue, 19 Feb 2019)
>> mehr lesen

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis (Tue, 19 Feb 2019)
>> mehr lesen

Bundesweit höchster Krankenstand in Sachsen-Anhalt (Tue, 19 Feb 2019)
>> mehr lesen

Täglich werden 6.100 Schüler mit dem Bus zur Schule gefahren (Tue, 19 Feb 2019)
>> mehr lesen



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Neue Meldungen

Saale-Fähre "Einheit" noch auf der Schiffswerft Fischer in Mukrena
>> mehr lesen

Vandalismus am Bahnhof Staßfurt ist eine Katastrophe
>> mehr lesen

Blitzersäule komplett schwarz besprüht
>> mehr lesen

Ausbau des Schienennetzes im Salzlandkreis geplant
>> mehr lesen

Polizei Meldungen

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Heckscheibe eines parkenden PKW eingeschlagen
>> mehr lesen

Gleich zwei Einbrüche in Einfamilienhäuser in Bernburg
>> mehr lesen

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall in Bernburg
>> mehr lesen

Salzlandkreis

Ausbau des Schienennetzes im Salzlandkreis geplant
>> mehr lesen

Bundesweit höchster Krankenstand in Sachsen-Anhalt
>> mehr lesen

Täglich werden 6.100 Schüler mit dem Bus zur Schule gefahren
>> mehr lesen

Keine Einigung für 56 Millionen Euro Flughafen Cochstedt
>> mehr lesen

Soziale Netzwerke