Städtespiel "Mach dich ran" in Peißen

"Mach dich ran" heißt es am Sonntag, den 07.05.2017 ab 11 Uhr auf dem Festplatz neben der Feuerwehr, Peißener Hauptstr./ Ecke Grönaer Weg in Peißen.


Hier zeichnet das "Mach dich ran"–Team das Spiel für die beliebte Fernsehsendung des Mitteldeutschen Rundfunks auf. Und Sie können nicht nur dabei sein, sondern auch mitmachen.

 

Unter allen, die sich am Spiel des Unterhaltungsprogramms beteiligen, ermittelt Mario D. Richardt einen Gewinner. Der darf sich die Tagesaufgabe anschauen und muss raten: Hat das "Mach dich ran"-Team seine Tagesaufgabe erfüllt oder nicht? Wenn der Tipp des Gewinners stimmt, gewinnt er 1000 Euro.

 

Gesendet wird die Aufzeichnung aus Peißen voraussichtlich am 29. Mai 2017 um 19.50 Uhr im MDR-Fernsehen.

 

Die Spiele in Hartmannsdorf, Ichtershausen und Peißen sind Sonderspiele. "Mach dich ran" sucht in Hartmannsdorf den besten sächsischen Kenner Mitteldeutschlands, in Ichtershausen den besten thüringischen Kenner Mitteldeutschlands und in Peißen den besten Kenner Mitteldeutschlands aus Sachsen-Anhalt.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Neue Meldungen

Weihnachtsmarkt Staßfurt vom 21. - 23. Dezember
>> mehr lesen

Archivalie des Monats, die Geschichte des Bernburger Postamtes
>> mehr lesen

Vorlesetag in der Kita „Kleine Stifte“ - Jimmy Milchohr hat etwas zu erzählen
>> mehr lesen

Bilanz des Berufsberatungsjahres im Salzlandkreis
>> mehr lesen

Polizei Meldungen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Nach Messerangriff: Tatverdächtiger wegen versuchten Totschlag festgenommen
>> mehr lesen

Bernburg: 28-jähriger nach Messerangriff schwer verletzt
>> mehr lesen

Aktuelle Galerien

Mit Rathaussturm und Ehrungen ist der BKC in die 63. Session gestartet
>> mehr lesen

Nienburger Carnevals Club feiert 1. Prunksitzung
>> mehr lesen

Aktuelle Sachstandsmeldung zur Brandermittlung in Bernburg
>> mehr lesen

Brand eines Mehrfamilienhauses in Bernburg, 20 Bewohner evakuiert
>> mehr lesen

Soziale Netzwerke


Kommentar schreiben

Kommentare: 0