LKW kippt auf Bahnstrecke bei Bebitz

Am Freitagmorgen gegen 07:30 Uhr ist ein polnischer LKW auf der L50 zwischen Bebitz und Könnern von der Fahrbahn abgekommen und auf die Bahngleise gekippt. Abschleppunternehmen Wetterau Autoservice aus Bernburg war mit der Bergung beauftragt.


Am Freitagmorgen gegen 07:30 Uhr ist ein polnischer LKW auf der L50 zwischen Bebitz und der Autobahnauffahrt A14 Könnern von der Fahrbahn abgekommen und auf die Bahngleise gekippt. Darauf hin musste die Bahnstrecke zwischen Halle und Bernburg gesperrt werden, es wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

 

Der LKW, welcher Salz von esco geladen hatte, kippte in Fahrtrichtung Könnern direkt auf die Gleise, dabei blieb der Lkw-Fahrer unverletzt. Der LKW musste ein entgegenkommendes breites Fahrzeug ausweichen, dabei kam dieser auf den unbefestigten Grünstreifen.

Durch den starken Regen der letzten Tag war die Böschung stark aufgeweicht, sodass diese die Last des LKW nicht halten konnte. Neben Schäden des LKW und des Aufliegers sind auch die Bahnanlagen beschädigt, deren Reparatur könnte bis Montag dauern.

 

Der Bergungstrupp der Firma Wetterau aus Bernburg war den ganzen Tag mit der Bergung des LKW beschäftigt, die Sperrung der L50 zwischen Kreuzung Bebitz und Könnern wird voraussichtlich bis 17:00 Uhr andauern.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Neue Meldungen

Sachsen-Anhalt kann zahlreiche coronabedingte Einschränkungen zurücknehmen
>> mehr lesen

Ein selbstladender Hybrid - Der HONDA Jazz
>> mehr lesen

Salzlandkreis leitet Bußgeldverfahren gegen Partyveranstalter ein
>> mehr lesen

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Polizei Meldungen

Aktuelle Galerien

Restaurierte Orgel in Bernburg eingeweiht, 100 Jahre Pflege und Wartung gesichert
>> mehr lesen

Bernburger Kulturmarkt erstrahlte in bunten Farben
>> mehr lesen

SeeAlm Eröffnung mit Oktoberfest im Acamed
>> mehr lesen

Tag der Regionen in Staßfurt gefeiert
>> mehr lesen

Soziale Netzwerke