Hakenkreuz auf Straße in Bernburg gemalt - Zeugenaufruf

Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen. Alle sachdienlichen Hinweise nimmt das Revier, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.


Am Freitagmorgen wurde ein Brand in der Zepziger Straße gemeldet. Ein Zeuge hatte zu diesem Zeitpunkt bereits mit Löscharbeiten begonnen. Beim Eintreffen der Beamten vor Ort stellte sich heraus, dass unbekannte mittels einer brennbaren Flüssigkeit ein Hakenkreuz mit überdeckten Friedenszeichen auf der Fahrbahn aufgebracht hatten. Es ist sehr wahrscheinlich, dass dieses Zeichen im Nachgang in Brand gesteckt werden sollte. Hierbei ist es zum Brand des am Fahrbahnrand stehenden Unkrautes gekommen.

 

Dies konnte dann durch den Zeugen mit etwas Wasser gelöscht werden. Tatverdächtigen konnten im Nahbereich nicht mehr festgestellt werden. Es entstand kein Brandschaden. Die brennbare Flüssigkeit wurde durch Kräfte der Feuerwehr abgebunden und so beseitigt. Es wurde ein Ermittlungsverfahren (Verwendung des Hakenkreuzes) eingeleitet.

 

Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen. Alle sachdienlichen Hinweise nimmt das Revier, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Neue Meldungen

Startschuss für die Talentgruppen im Salzlandkreis
>> mehr lesen

Kanzlerpfad zum Sommerfest in Bernburg eingeweiht
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Neubau "Marienhof am Hasenturm" auf ehemaliges Schulgelände
>> mehr lesen

Polizei Meldungen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Polizei warnt vor Betrug durch Gewinnversprechen
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Galerien

Feierstimmung im Salus‐Fachklinikum Bernburg
>> mehr lesen

NABUCCO im Schloss Bernburg im Nieselregen
>> mehr lesen

Rock im Schloss Bernburg gefeiert
>> mehr lesen

Turmbesteigung auf Martinskirche in Bernburg
>> mehr lesen

Soziale Netzwerke


Kommentar schreiben

Kommentare: 0