Blickfang mit Sandsteinsäulen in der Wachgasse Ende August fertig

Firma Mönch Naturstein aus Heidenau setzt seit heute die einzelnen Segmente des Portikus zusammen


Nach dem die Arbeiten Ende Mai eingestellt wurden, ging es heute in der Wachgasse endlich weiter. Der krönende Abschluss des städtischen Bauprojektes, an welchem sich auch der Wasserzweckverband und die Stadtwerke beteiligten, ist das Aufstellen der vier dorischen Sandsteinsäulen. Der besondere Blickfang an der Fußgängerbrücke in der Wachgasse soll nun in der kommenden Woche vollendet werden. Eingebettet mit Bäumen, gemütlichen Sitzbänken und den vier dorischen Sandsteinsäulen soll die Wachgasse ein ganz besonderer Blickfang werden.

 

Grund für die zehnwöchige Zwangspause waren offene Fragen der Statik. Da die Säulen, anders als ursprünglich, jetzt freistehen, müssen die vertikalen Elemente vorgespannt werden. Unklar war jedoch, mit welcher Zuglast, erzählt Steinmetz Pascal Krell.

Nun geht alles sehr zügig, die Firma Mönch Naturstein aus Heidenau bei Dresden, welche sich auf die Restaurierung von Naturstein und Grabmahle spezialisiert hat, setzt seit heute die einzelnen Segmente des Portikus, welche die vier Säulen miteinander verbinden, zusammen. Jedes der drei Segmente hat ein Gewicht von 800 bis 900 Kilogramm, die vier Säulen, innen hohl, sind mit einer Zugkraft von 15 Tonnen vorgespannt. Stück für Stück wird alles wie ein Puzzle zusammen gesetzt und anschließend werden die Hohlräume verpresst.

 

Anschließend wird der Sockel, welcher treppenartig angeordnet ist, mit Sandstein belegt. Man ist sich sicher, Ende August erstrahlt dann die alte Wachgasse in neuem Glanz. Damit soll die historische Besonderheit der Wachgasse heraus gehoben werden, denn die vier dorischen Sandsteinsäulen stellen ein Überbleibsel der ehemaligen Brückenwache dar.

 

Auch neue dem allgemeinen Standbild angepasste Straßenlaternen, das Mosaikpflaster, neue Bäume und Sitzbänke lassen eine Promenade direkt an der Saale erahnen. Auch wird das Areal an der Volkshochschule in Richtung Wachgasse umgebaut, sodass hier Dauerparkplätze entstehen. Finanziert wird der Ausbau aus Fördermitteltöpfen „Aktive Stadt und Ortsteilzentren“ sowie „Städtebaulicher Denkmalschutz“.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Neue Meldungen

Aktuelle Polizei Meldungen aus dem Salzlandkreis
>> mehr lesen

Baustart für Anwohnerparkplatz in der Badergasse
>> mehr lesen

Die CIECH-Group bereitet eine 100 Mio. Euro Investition in Staßfurt vor
>> mehr lesen

Der Bevölkerungsrückgang hält noch bis 2024 an
>> mehr lesen

Polizei Meldungen

Aktuelle Polizei Meldungen aus dem Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen aus dem Salzlandkreis
>> mehr lesen

Öffentlichkeitsfahndung in Staßfurt – Mann nach schwerer räuberischen Erpressung gesucht
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen aus dem Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Galerien

Was für eine Feuerwerk - Das Neujahrsfeuerwerk von Prag 2018
>> mehr lesen

Wasserkraft Bernburg, ein verlässlicher Partner in Sachen Energiegewinnung
>> mehr lesen

Das war der Weihnachtsmarkt Staßfurt mit jeder Menge Musik zum Feiern
>> mehr lesen

Das war der Heele-Christ-Markt Bernburg 2017
>> mehr lesen

Soziale Netzwerke