· 

Mit Praktikum zur passenden Ausbildung

Salzlandkreis vernetzt Schüler und Firmen über Internetseite jobstory.de. Warum Engagement wichtig ist für den Wirtschafts-, Wissenschafts- und Wohnstandort.


Der Salzlandkreis will Schüler und Unternehmen künftig noch besser vernetzen. Dafür hat die Kreisverwaltung eine neue Praktikumsbörse geschaffen.  Auf der Internetseite www.deine-jobstory.de können Firmen aus dem Salzlandkreis kostenlos Praktikumsplätze anbieten, Schülerinnen und Schüler sich über die Angebote aus dem gesamten Salzlandkreis informieren. Der Vorteil: die Börse umfasst sämtliche Berufsangebote – vom Einzelhandelskaufmann, Erzieher, Frisör, Industriemechaniker oder Lagerlogistiker bis hin zum Elektroniker, Zerspanungsmechaniker und zur Verwaltungsfachkraft. Auch (angehende) Studierende können die Internetseite nutzen, um ein passendes studentisches Praktikum oder einen dualen Studienplatz zu finden.

 

Landrat Markus Bauer sagt, man wolle die Wirtschaft auf Grundlage der Zukunftsstrategie Salzlandkreis 2030 stärker als bisher unterstützen. Der Landrat betont: „Unsere Firmen benötigen Fachkräfte. Wenn die jungen Menschen erstmal woanders eine Ausbildung und später einen Job gefunden haben, wird es schwer, sie wieder in die Heimat zurückzuholen. Deshalb müssen wir beide Seiten so früh wie möglich miteinander verbinden.“ Der Landrat betont darüber hinaus: „Ein klares Bild vom gewünschten Beruf dank vorherigem Praktikum bewahrt beide Seiten – Azubi und Arbeitgeber - vor unnötigen Enttäuschungen.“ Eine effektive Hilfe sei wichtig für den Salzlandkreis als attraktiver Wirtschafts-, Wissenschafts- und Wohnstandort.

 

Dass der Ansatz wichtig ist, zeigen folgende Fakten: Aktuell gibt es 1 090 freie Ausbildungsstellen im Salzlandkreis. Jährlich werden in Sachsen-Anhalt rund 3 500 Ausbildungen vorzeitig aufgelöst. Mit der jederzeit verfügbaren Praktikumsbörse soll sich das ändern. „Praktika sind eine gute Möglichkeit, um Erfahrungen zu sammeln, sich zu entwickeln und dabei eigene Stärken und Schwächen besser kennenzulernen“, erklärt Anke Meyer, die Fachbereichsleiterin Soziales, Familie und Bildung in der Kreisverwaltung.

 

Arbeitgeber können direkt auf der Internetseite www.deine-jobstory.de ein kurzes Profil erstellen. Dazu sind nur wenige Angaben und keine gesonderte Anmeldung notwendig. Schüler und Schülerinnen finden dann das Kurzporträt des Unternehmens sowie die Stellenbeschreibung und alle wichtigen Kontaktdaten. Sie können damit einfach anrufen oder eine E-Mail schreiben. Darüber hinaus bietet die Kreisverwaltung allgemeine Informationen zur Berufsorientierung sowie zu speziellen Veranstaltungen in diesem Zusammenhang an. Möglich gemacht hat dieses Angebot das Landesprogramm RÜMSA in enger Zusammenarbeit mit dem Arbeitsbündnis Jugend und Beruf Salzlandkreis.

 

Zusätzlich bieten die Bündnispartner - der Salzlandkreis, die Agentur für Arbeit Sachsen-Anhalt West und das Jobcenter Salzlandkreis - in enger Kooperation mit dem Landesschulamt Sachsen-Anhalt seit einiger Zeit bereits in Aschersleben, Staßfurt, Bernburg (Saale) und Schönebeck (Elbe) in den Beratungsstellen JASS gemeinsame Beratungen an, um Jugendliche bei der Aufnahme einer Ausbildung bzw. eines Jobs oder bei Problemlagen zu unterstützen. Daneben gibt es verschiedene Berufsfindungsmessen im Salzlandkreis sowie die Berufsberatung der Agentur für Arbeit.

 

Fragen können an die Koordinierungsstelle Jugend und Beruf – RÜMSA Salzlandkreis unter ruemsa@kreis-slk.de gestellt werden.

Veranstaltungstipps für's Pfingstfest in Bernburg
>> mehr lesen

Erlebnisbad Saaleperle, nach Pfingsten wird eröffnet
>> mehr lesen

Pfingsten: Cörmigk begibt sich auf Abenteuerreise ins Weltall
>> mehr lesen

Beesdau feiert 128. Räuberfest zu Pfingsten
>> mehr lesen

Europäischer Fond für den Rückkauf des Klinikum Bernburg?
>> mehr lesen

13. Berufsfindungsmesse auf dem Karlsplatz in Bernburg
>> mehr lesen

Hunderte Besucher wanderten auf den Weinberg in Bernburg
>> mehr lesen

HUNDESCHLECKEREI - Es wird eisig im alten Wasserwerk
>> mehr lesen

Der Spielmannzug Peißen feierte Jubiläums-Wochenende
>> mehr lesen

Bereits 3.300 Unterschriften gegen das Krankenhaussterben – Druck vor Kreistagssitzung steigt
>> mehr lesen

Aktuelle Polizeimeldungen aus dem Salzlandkreis
>> mehr lesen

Das Wetter zum Pfingstfest, Sonne-Wolken-Mix, erneut windig bis stürmisch
>> mehr lesen

Aktuelle Polizeimeldungen aus dem Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Polizeimeldungen aus dem Salzlandkreis
>> mehr lesen

Prof. Dr. Jörg Bagdahn erneut zum Sprecher der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) gewählt
>> mehr lesen

DAK-Kampagne gegen das Rauschtrinken mit bundesweit rund 6.000 jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmern
>> mehr lesen

Aktuelle Polizeimeldungen aus dem Salzlandkreis
>> mehr lesen

Badesaison startet: Fast überall die Note 1 für Badegewässer im Land
>> mehr lesen

Aktuelle Polizeimeldungen aus dem Salzlandkreis
>> mehr lesen

Veranstaltungstipps zum Vatertag in Bernburg
>> mehr lesen


Kommentar schreiben

Kommentare: 0