Abriss Rosenblick fast abgeschlossen, Bodenplatte für Wohnungsbauprojekt bis März

Momentan werden die letzten Aushubarbeiten des Kellerbereiches erledigt, sodass in Kürze die Vorbereitungen für das Fundament samt Bodenplatte beginnen können. Der Beginn des Rohbau ist für Frühjahr 2017 geplant, ein Jahr später soll dann bereits die Baufertigstellung erfolgen.


Anfang Dezember 2016 begannen die Abrissarbeiten am ehemaligen Rosenblick in Bernburg. Rund zwei Monate sind seit Beginn der Arbeiten vergangen. Momentan werden die letzten Aushubarbeiten des Kellerbereiches erledigt, sodass in Kürze die Vorbereitungen für das Fundament samt Bodenplatte beginnen können.

Der Beginn des Rohbau ist für Frühjahr 2017 geplant, ein Jahr später soll dann bereits die Baufertigstellung erfolgen. An gleicher Stelle entstehen 45 barrierefreie Eigentums- und Mietwohnungen zwischen 45 m² und 170 m², ein zehn Millionen Euro schweres Wohnungsbauprojekt „Z19 Stadthausplus“ der Unternehmensgruppe GPV in Bernburg. Bis 2005 hatte der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) das Altenpflegeheim in der Zepziger Straße betrieben, seit dem stand das Gebäude leer.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Neue Meldungen

Fundunterschlagung bei 76-jährigen Bernburger?
>> mehr lesen

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Zwölf neue Corona-Infektionen gemeldet
>> mehr lesen

Waldemar Cierpinski, ein Kind der Region wird 70
>> mehr lesen

Polizei Meldungen

Neue Galerien

DLR Nationales Erprobungszentrum für Unbemannte Luftfahrtsysteme im Cochstedt
>> mehr lesen

Wieder Streik bei AMEOS in Bernburg
>> mehr lesen

771 Besucher bei Staßfurter Autokino
>> mehr lesen

Hochmoderne digitale Volksbankfiliale in Bernburg eröffnet
>> mehr lesen

Soziale Netzwerke