Do

09

Mär

2017

Unfallstatistik des Salzlandkreises für das Jahr 2016

Mit 5.253 Verkehrsunfällen erhöhten sich die Gesamtunfallzahlen leicht gegenüber dem Vorjahr, 12 Personen verunglückten tödlich, Hauptunfallursachen waren Wildunfälle, Wenden und Rückwärtsfahren sowie Sicherheitsabstand


Am heutigen Donnerstag wurde im Polizeirevier Bernburg die Verkehrsstatistik 2016 vorgestellt. Polizeioberat Volker Stamler erklärte, das im Jahr 2016 im Salzlandkreis insgesamt 5.253 Verkehrsunfälle aufgenommen wurden. Im Vergleich zum Jahr 2015 war das eine Zunahme von 0,23 % (+12 Unfälle). Erfreulich, das die Unfälle mit Personenschaden leicht rückläufig war.

 

Einen erneuten Anstieg gab es bei den Verkehrstoten zu beklagen. Diese verdoppelten sich gegenüber dem Jahr 2013 auf insgesamt 12 Verkehrsteilnehmer. Besonders bei den Senioren stieg die Zahl der Verkehrstoten von einen auf acht Verkehrstote. Die Anzahl der Verkehrsunfälle mit Personenschaden stiegen um 4,25%, von 541 auf 564 Unfälle an. Gleichzeitig stieg die Anzahl der verletzten Personen von 708 auf 740.

 

Außerhalb von Ortschaften stieg die Zahl von 1.582 auf 1.589 Unfälle (+7) und innerhalb von Ortschaften von 3.659 auf 3.664 Unfälle (+5).   

 

58 Verkehrsunfälle ereigneten sich unter Alkoholeinfluss. Dies ist ein Rückgang um 29,27 Prozent. Unter Einfluss von Drogen ereignete sich ein Verkehrsunfall gegenüber fünf im Jahr 2015. Dem gegenüber stehen 226 folgenlose Trunkenheitsfahrten bzw. Drogenfahrten.

Langzeitentwicklung Unfallbilanz Salzlandkreis 2016
Langzeitentwicklung Unfallbilanz Salzlandkreis 2016

Die Anzahl der Wildunfälle stiegen weiter an. Waren es im Jahr 2014 noch 859 Unfälle, so waren es 2016 schon 1.068 Wildunfälle. Die meisten davon finden in den Monaten April bis Mai sowie September bis Oktober statt und verteilen sich auf den gesamten Salzlandkreis.

 

Jeder 5. Verkehrsunfall im Salzlandkreis ist mit einer Fahrerflucht gekoppelt. So wurden 1.026 Fälle einer Verkehrsunfallflucht nach § 142 StGB gemeldet, die polizeiliche Aufklärung beträgt rund ein drittel.

 

Verkehrsunfälle mit Radfahrer wurden 251 gemeldet, davon waren 119 Fälle Radfahrer Unfallverursacher.

 

Die Polizei des Salzlandkreises dokumentierte 226 Fälle wegen Trunkenheitsfahrten / Drogenfahrten, 1.401 Fälle wegen Strafanzeigen im Straßenverkehr (einschließlich Verkehrsufälle mit fahrlässiger Körperverletzung), nahm 2.610 Geschwindigkeitsmessstunden im Salzlandkreis vor und stellte 24.717 OWI - Anzeigen aus.

 

Diese waren 241 Verstöße der Radfahrer, 755 Verstöße wegen Sicherheitsgurt und 193 Verstöße gegen das Handyverbot. Bei Geschwindigkeitskontrollen wurden 16.101 Verstöße aufgenommen und insgesamt 290.050 Fahrzeuge gemessen

 

Bei der Prävetionsarbeit der Polizei in Kindergärten, Schulen, Erwachsene, Senioren, Schulwegüberwachungen und in der Ausbildung der Schulwegbegleiter konnten 16.765 Teilnehmer unterrichtet werden.

 

Die Schwerpunkte der polizeilichen Verkehrssicherheitsarbeit im Jahr 2017 werden die Bekämpfung von Sicherheitsverstößen, die Durchsetzung des Handy-Verbots am Steuer sowie die Verstärkung der polizeilichen Präventionsarbeit, insbesondere in den Zielgruppen von Kindern unter 15 Jahren, bei jungen Erwachsenen zwischen 18 bis 25 jahren und über 65 jährigen Bürgern sein.

Wildunfälle 2016 im Salzlandkreis
Wildunfälle 2016 im Salzlandkreis

Aktuelle Veranstaltungstipps

Aktuelle Bauprojekte in Bernburg



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Neue Meldungen

Grundstücke im künftigen Malerviertel Bernburg "Süd-West" sehr gefragt
>> mehr lesen

Einführung der KFZ-Maut, Jan Korte sagt Nein zur Maut
>> mehr lesen

Aktuelle Straßensperrungen und Umleitungen im Salzlandkreis
>> mehr lesen

Parkbahn Bernburg startet am Samstag in die neue Saison
>> mehr lesen

Polizei Meldungen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Linksmotivierte Straftaten angestiegen
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Neue Galerien

Zum Weltfrauentag wurden in Bernburg zehn "Salzlandfrauen" geehrt
>> mehr lesen

Feierliche Graduierung an der Fachhochschule Polizei
>> mehr lesen

ACC Union feierte Rosensonntagsumzug in Aschersleben
>> mehr lesen

Festumzug des Werdershausener Carneval  in Gröbzig
>> mehr lesen

Soziale Netzwerke


Kommentar schreiben

Kommentare: 0