Alkohol, pöbeln und laute Musik auf dem Friedhof II

Mit freien Oberkörper und lauter Musik pöbeln alkoholisierte auf dem Friedhof II, trotz Anzeigen und Meldung spricht Oberbürgermeister Henry Schütze bisher kein Hausverbot aus.


 

Stefanie schreibt: "Und zwar war ich heute auf dem Friedhof II (Parkstraße) bei meinem verstorben Bruder, nichts ahnend geh ich dort hin um zu trauern. Als ich dort war, dachte ich, ich falle vom glauben ab, da stehen zwei Männer mit Bierflaschen, Oberkörper frei und mit lauter Musik!

 

Darauf hin bin ich mich dort beschwerden gegangen und da sagte mir die Frau die dort arbeitet, das es seit Monaten so geht und das sie auf ein Hausverbot vom Bürgermeister wartet! Die Polizei wurde zwar auch schon mehrfach gerufen, aber die schicken sie wohl immer nur vom Friedhof runter und kurz danach gehen sie wieder auf den Friedhof.

 

Nicht nur ich habe mich beschwert, sondern auch schon andere. Die Frau die dort arbeitet,

 

hat selbst schon den Vorfall gehabt, das der eine Mann eine Beisetzung gestört hat!! So etwas ist unverschämt und dreist! Ich finde es echt traurig, das so etwas auf einem Friedhof passiert, ein Ort wo man hin geht, um zu trauern.

 

Schlimmer ist es, das es so lange dauert, das unser Oberbürgermeister Henry Schütze gegen diese Männer ein Hausverbot ausspricht.

 

Ich möchte dorthin gehen um zu trauern, ohne das ich gestört werde und ich glaube da spreche ich in der Mehrzahl für die Leute, die das auch schon mitbekommen haben.

 

Ich wünsche mir echt sehr, das langsam mal was unternommen wird und das Hausverbot ausgesprochen wird um das die Polizei endlich was machen kann."

 

Was meinen Sie dazu? Haben Sie auch einen ähnlichen Vorfall beobachtet? Dann schreiben Sie uns!

 



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Neue Meldungen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Einweihung Stationsgebäude im Salus‐Fachklinikum Bernburg
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Bundesnetzagentur prüft Funkstörungen auf dem Rheineplatz
>> mehr lesen

Polizei Meldungen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Galerien

Mega Party im Strandsolbad Staßfurt mit Sidney King
>> mehr lesen

Neugattersleben feierte Familienfest
>> mehr lesen

Rund 250 Radurlauber machen Stopp in Bernburg
>> mehr lesen

Lagerhalle in Bernburg abgebrannt
>> mehr lesen

Soziale Netzwerke


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Hoomer (Donnerstag, 06 Juli 2017 12:58)

    Es ist eine "Sauerei" was derzeit in Bernburg los ist, wenn unser Bürgermeister ein Hausverbot ausspechen muß, auf was wartet er denn noch? Kein Wunder das Bernburg in anderen Städten als "Assi Stadt" bezeichnet wird und unser Herr Schütze trägt noch kräftig dazu bei. Bevor hier reagiert wird ist schon Sagenhaft, langsam schämt man sich für unsere Stadt und den Verantwortlichen hier.