Immer mehr Sachsen-Anhalter leben im Einfamilienhaus

In Sachsen-Anhalt gab es am Jahresende 2016 insgesamt 1 286 207 Wohnungen. Damit ging der vorhandene Wohnungsbestand binnen Jahresfrist um 75 Wohnungen zurück.


Je 1 000 Einwohner standen 573 Wohnungen zur Verfügung. Diese Aussagen traf das Statistische Landesamt anhand aktueller Ergebnisse aus der jährlichen Wohnungsbestandsfortschreibung.1

 

Eine durchschnittliche Wohnung verfügte über 4,1 Räume einschließlich Küche und ist 80,3 Quadratmeter groß. Die verfügbare Wohnfläche je Einwohner betrug 46,0 Quadratmeter.

 

Gleichzeitig hielt auch 2016 die Verschiebung des Wohngebäudebestandes in Richtung Einfamilienhäuser an. Während die Zahl der Einfamilienhäuser um 1 873 auf 404 156 Gebäude stieg, war es bei den Zweifamilienhäusern ein kleines Plus von 59 Einheiten auf 71 211 Gebäude. Dagegen nahm die Anzahl der Mehrfamilienhäuser mit 3 und mehr Wohnungen um 178 auf 97 199 Gebäude ab.

 

Wohnungsbestand1) in Wohn- und Nichtwohngebäuden am 31.12.2016 nach Kreisen2)

Quelle: Statistisches Landesamt



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Neue Meldungen

Unterwegs mit dem Bäder-Bus der KVG im Salzlandkreis
>> mehr lesen

Untere Wasserbehörde untersagt Entnahme von Wasser aus Oberflächengewässern mittels Pumpen
>> mehr lesen

Aktuelle Polizeimeldungen Revierbereich Salzlandkreis
>> mehr lesen

Rentner in Bernburg um fünfstelligen Geldbetrag betrogen
>> mehr lesen

Polizei Meldungen

Aktuelle Polizeimeldungen Revierbereich Salzlandkreis
>> mehr lesen

Rentner in Bernburg um fünfstelligen Geldbetrag betrogen
>> mehr lesen

Einbruch bei Reimanns in Bernburg
>> mehr lesen

Tödlicher Unfall in Schönebeck
>> mehr lesen

Aktuelle Galerien

Erlebnisbad Saaleperle - ein Blick hinter die Kulissen
>> mehr lesen

Europäisches Grillfest mit Sven Schulze gefeiert
>> mehr lesen

Mehr Besucher auf dem 122. Räuberfest in Beesedau
>> mehr lesen

5. Kirschblütenfest in Staßfurt gefeiert
>> mehr lesen

Soziale Netzwerke