· 

Termine für Erstimpfungen im Impfzentrum Staßfurt zu vergeben

Foto: Marko Jeschor
Foto: Marko Jeschor

Ab Montag, 15. Februar, können die Termine dafür gebucht werden. Neu ist, dass der Salzlandkreis erstmals eigenständig Termine vergibt – über die Hotline 03471/ 684 2686 montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr.


Der Salzlandkreis kann aufgrund der zur Verfügung stehenden Impfstoffmenge 240 neue Termine für Erstimpfungen im Impfzentrum in Staßfurt vergeben. Ab Montag, 15. Februar, können die Termine dafür gebucht werden. Neu ist, dass der Salzlandkreis erstmals eigenständig Termine vergibt – über die Hotline 03471/ 684 2686 montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr.

 

Landrat Markus Bauer sagt: „Wir haben immer gesagt: Wir wollen es unseren Bürgerinnen und Bürgern aus dem Salzlandkreis so einfach wie möglich machen.“ Dazu gehört nach dem 3-Säulen-Modell nicht nur, die nach der Coronavirus-Impfverordnung der Bundesregierung anspruchsberechtigten Menschen mit dem zur Verfügung stehenden Impfstoff über das Impfzentrum, die mobilen Impfteams und perspektivisch auch über Haus- und Fachärzte sowie über jeweils eine Impfstation in den Einheits- und Verbandsgemeinden in der Nähe des Wohnorts zu versorgen. Leichter soll über die genannte Hotline auch der Zugang zu Terminen sein. „Wir stellen uns in allen Bereichen breit auf. So können wir auf Veränderungen wie zum Beispiel mehr Impfstoff jederzeit strukturiert reagieren“, sagt der Landrat.

 

Die Hotline des Impfzentrums richtet sich speziell an Härtefälle. Dazu gehören über 80-Jährige, die zu Hause leben und anderweitig keinen Zugang zu Terminen über die zentralen Anlaufstellen haben. Die Hotline stellt die dritte Säule neben den bekannten Buchungsmöglichkeiten über die bundeseinheitliche Hotline 116 117 der Kassenärztlichen Vereinigung und der Internetseite www.impfterminservice.de dar.


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Thomas (Samstag, 13 Februar 2021 12:28)

    Das finde ich große Klasse, dass unser Landrat sich für eine eigene Impfhotline eingesetzt hat. Das macht die Sache für betagte
    Menschen, die noch im eigenen Haushalt leben, sehr viel einfacher.

  • #2

    Rosen. (Montag, 15 Februar 2021 10:27)


    Rosenmontagsscherz oder Verarsche ?????.