18. Gildefest in Aschersleben gefeiert

Eröffnung des 18. Gildefest in Aschersleben - Drei Tage das pralle Leben: 10 Bands auf drei Bühnen


Zu Gast auf der großen Bühne der Vorderbreite in Aschersleben ist niemand geringeres als ,,Spirit of Smokie“. Die Band beeindrucken durch ihre Ähnlichkeit mit den "70er Jahre Smokie". Das darf nicht weiter wundern, denn Dean Barton, Sohn des verstorbenen Leadsängers Alan Barton, bringt als neuer Frontmann sein ganz besonderes Talent mit in die Band. Die Besucher des Abschlussabends können sich auf ein Hitfeuerwerk mit den unverkennbaren Smokie-Sound freuen.

 

Auftritte auf großen Festivals und Konzerte in Europa und im Fernen Osten haben sich nun bis in den Mittelmeerraum und nach Nordafrika ausgeweitet. ,,Spirit of Smokie“ sind bereit, weitere Bereiche der Welt zu erobern und auch die Herzen ihrer Fans in Aschersleben. Das Konzert beginnt am Sonntag, 8. Mai, um 20 Uhr auf der Bühne Vorderbreite.

 

Drei Bühnen und viele weitere Konzerte machen das Gildefest zum Festival: Es spielen hier unter anderem Tänzchentee, Blay Eye „Die schweren Jungs“, Thomas „Trompeti“ Börner & die Landstreicher, Jedermann und ,,Spirit of Smokie“ Das Kombiticket kostet 8 Euro und ist in vielen folgenden Geschäften der Aschersleber Innenstadt erhältlich. Am Freitag und Sonnabend kostet das Ticket jeweils 4 Euro und am Sonntag 10 Euro.