Montag beginnen große Baumaßnahmen an A9 und A14

Am Montag (15.05.) beginnen Bauarbeiten A 9 zwischen der Anschlussstelle (AS) Leipzig-West und dem Autobahnkreuz (AK) Rippachtal, A 14 zwischen den AS Löbejün und Halle-Trotha Vorbereitungen für umfangreichen Fahrbahnsanierungen.


Am Montag (15.05., ca. 7 Uhr) müssen zunächst Auf- und Abfahrt in Fahrtrichtung Dresden voll gesperrt werden. Rechtzeitig vor Pfingsten – planmäßig am 02.06. – sollen die Arbeiten hier abgeschlossen sein. Gleich danach (Dienstag, 06.06.) werden die Fahrbahnen der AS Schönebeck in der Gegenrichtung (Magdeburg) instandgesetzt. Die Bauzeit wird hier noch einmal knapp drei Wochen betragen (24.06.).

 

Der auf- und abfahrende Verkehr wird weitestgehend über die benachbarten AS Calbe und Magdeburg-Reform umgeleitet.

 

Am Montag (15.05., ca. 7 Uhr) beginnen an der A 9 – zwischen der Anschlussstelle (AS) Leipzig-West und dem Autobahnkreuz (AK) Rippachtal – sowie an der A 14 – zwischen den AS Löbejün und Halle-Trotha – die Vorbereitungen für die geplanten, umfangreichen Fahrbahnsanierungen. Hier werden die Verkehrsführungen für die Zeit der Bauarbeiten eingerichtet, weshalb Autofahrer bereits jetzt mit Behinderungen rechnen müssen.

 

Für die anstehenden Arbeiten an der A 9 muss die Richtungsfahrbahn (RF) Berlin auf einer Länge von gut fünf Kilometern komplett gesperrt werden. Der gesamte Autobahnverkehr wird dann bis voraussichtlich Ende Oktober dieses Jahres über die RF München geführt. Dafür müssen Mittelstreifenüberfahrten sowie an der AS Bad Dürrenberg (Richtungsfahrbahn München) Beschleunigungs- und Verzögerungsspuren gebaut werden. Je Fahrtrichtung stehen dann zwei in der Breite eingeschränkte Fahrstreifen zur Verfügung.

 

Im Zuge dieser vorbereitenden Maßnahmen müssen auch Auf- und Abfahrt der AS Bad Dürrenberg in Fahrtrichtung München zunächst für rund anderthalb Wochen (planmäßig bis 24.05.) gesperrt werden. Der Verkehr wird weitestgehend über die benachbarten AS geführt. Autos, die aus Richtung Markranstädt und Bad Dürrenberg auf die A 9 fahren wollen, können die ausgeschilderte Umleitung U 46 zur A 38-AS Lützen nutzen und gelangen über diese Route zum AK Rippachtal.

 

Während der eigentlichen Baumaßnahme (planmäßig ab 06.06.) müssen dann Auf- und Abfahrt der AS Bad Dürrenberg auf der RF Berlin gesperrt werden.

 

Auch an der A 14 muss eine Richtungsfahrbahn (Dresden) für die Bauarbeiten voll gesperrt und der komplette Verkehr auf der Gegenfahrbahn in Richtung Magdeburg geführt werden. Dazu werden hier ebenfalls Mittelstreifenüberfahrten gebaut. Während der eigentlichen Bauarbeiten (voraussichtlich vom 06.06.-Ende November 2017) stehen dann in Richtung Dresden zwei Spuren, in Richtung Magdeburg nur eine Fahrspur zur Verfügung. Auf der RF Dresden ist dann auch die Abfahrt der AS Löbejün gesperrt.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Neue Meldungen

Rock im Schloss mit Best of Queen und AC/DC Coverband
>> mehr lesen

Auseinandersetzung in Staßfurt endet mit Stichverletzungen
>> mehr lesen

Bis Donnerstag immer heißer, dann kommt der Frühherbst
>> mehr lesen

Ebay-Betrüger aus Bernburg soll Hunderte geprellt haben
>> mehr lesen

Polizei Meldungen

Auseinandersetzung in Staßfurt endet mit Stichverletzungen
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Nachrichten Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Nachrichten Salzlandkreis
>> mehr lesen

Großbrand in Drohndorf
>> mehr lesen

Aktuelle Galerien

Schwimmhalle Bernburg wird für Saison startklar gemacht
>> mehr lesen

Erlebnisbad Saaleperle - ein Blick hinter die Kulissen
>> mehr lesen

Europäisches Grillfest mit Sven Schulze gefeiert
>> mehr lesen

Mehr Besucher auf dem 122. Räuberfest in Beesedau
>> mehr lesen

Soziale Netzwerke