DRK sichert Kirchentag in Wittenberg mit Einsatzkräften

DRK sichert Kirchentag in Wittenberg mit Einsatzkräften von Bevölkerungsschutz – DRK-Einsatz- und Lagezentrum in Magdeburg in Rufbereitschaft


Das DRK Sachsen-Anhalt stellt beim Kirchentag in Wittenberg an diesem Wochenende nicht nur die Verpflegung für die bis zu 500 Einsatzkräfte von DRK, Bundeswehr, Technischem Hilfswerk, Freiwilliger Feuerwehr und anderen sicher.

 

Weiterhin wird ist vom Donnerstag, 25.5.2017, bis Sonntag, 28.5.2017, 24 Uhr das Einsatz- und Lagezentrum des DRK Landes­verbandes Sachsen-Anhalt in ständiger Bereitschaft. Einsatzkräfte von Bevölkerungs- und Katastrophenschutz haben sich in den letzten Wochen intensiv vorbereitet und sind seit gestern in Wittenberg vor Ort – um bei einer möglichen Gefahrenlage, die in der gegenwärtigen Situation leider nicht ausgeschlossen werden kann, eingesetzt zu werden und zu helfen.

 

In Wittenberg übernimmt das DRK die Leitung des des Verpflegungseinsatzes eines Bereitstellungsraumes und des Landesauskunfts­büros. Das Landesauskunftsbüro des DRK Sachsen-Anhalt übernimmt von Freitag bis Sonntag die Bearbeitung von Suchanfragen (z.B. bei medizinischen Notfällen) sowie die Registrierung der Einsatzkräfte.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Neue Meldungen

Unwetterwarnung vor Gewitter (Stufe 4 von 4)
>> mehr lesen

Kino Sommer open air in Bernburg
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Eltern der Franz-Mehring-Schule machen sich ihrem Ärger Luft
>> mehr lesen

Polizei Meldungen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Komische Pflanzen in Bernburg entdeckt
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Galerien

Spaß für die ganze Familie am Löderburger See
>> mehr lesen

So präsentierte sich der Salzlandkreis beim Sachsen-Anhalt-Tag in Eisleben
>> mehr lesen

Lichtillumination zum Schlossbergfest Bernburg
>> mehr lesen

Zu Besuch im Strandsolbad Staßfurt
>> mehr lesen

Soziale Netzwerke


Kommentar schreiben

Kommentare: 0