Fachkräftemangel: Azubis für Pflege Mobil Heidrich kommen aus Indonesien

Viel Lob aus Wirtschaft und Politik für den Unternehmer Wolfgang Nickel, Betreiber des Forellenhof "Paschlewwer Freizeit- & Ferienhof". Da in Deutschland kaum noch Auszubildende in bestimmten Berufsgruppen zu finden sind, holt er indonesische junge Leute zur Ausbildung im Pflegedienst nach Sachsen-Anhalt, so wie hier zum Pflege Mobil Heidrich nach Bitterfeld.


Ein ganz besonderer Tag an der Goitsche in Bitterfeld, zumindest für die Unternemerin Cornelia Heidrich. Hier sind am Donnerstag vier junge Menschen aus Indonesien angekommen, die am Montag im Pflege Mobil Heidrich beginnen. 80 Mitarbeiter sind hier in der Pflege beschäftigt, aber noch Auszubildende zu finden, ist fast unmöglich. "Wir haben immer Azubis gehabt, ich glaube, an irgendeiner Stelle wurde es von der Regierung verpasst, das Kind ist schon in den Brunnen gefallen. Irgendwan werden wir da hin kommen, dass wir nicht mehr wissen, wie wir die Menschen, die unsere Hilfe brauchen, versorgen können."

 

"Als Politiker schäme ich mich fast, das ich hier feststellen muss, das Herr Nickel als Privatmann schneller war als die geballte politische Kraft", sagt der Politiker Kees de Vries (CDU), Mitglied des deutschen Bundestages für den Wahlkreis Anhalt. Seiner Meinung nach hat Herr Nickel erkannt, das es nicht fünf vor zwölf, aber fünf nach zwölf ist! Wir brauchen, das wissen wir, diese ausländischen Kräfte, wir müssen Regelungen schaffen, dass solche Aktionen einfacher zu gestalten sind.

Auch das MDR Fernsehen berichtet über das eine Thema, welches aktuell viele Unternehmen in Deutschland bewegt: Wie bekomme ich noch Azubis? Immer mehr Gastronomie- und Hotelbetriebe, aber auch Pflegedienste finden einfach keine Auszubildenden oder Fachkräfte, eine mögliche Lösung sind ausländische Lehrlinge.

 

Wolfgang Nickel: "Die Anfragen von jungen Menschen in Indonesien und Unternehmen in Deutschland reißen nicht ab." Allerdings ist es nicht ganz so einfach, junge Menschen aus Indonesien nach Deutschland zu holen. Ohne Ausbildungsvertrag eines deutschen Arbeitgebers wird die Einreise nicht genehmigt. Die zuständige Arbeitsagentur muss außerdem prüfen, ob die Lehrstellen nicht von deutschen Azubis besetzt werden können. Erst wenn die Zustimmung vorliegt und die Lohnbedingungen des Ausbildungsvertrages rechtens sind, kann in Indonesien ein Visum beantragt werden.

 

Mehr dazu unter Ausbildung und Leben in Deutschland - Klick!

 

Indonesische Azubis lernen im Acamed Resort Neugattersleben (Di, 14 Nov 2017)
>> mehr lesen

Fachkräftemangel: Azubis für Pflege Mobil Heidrich kommen aus Indonesien (Sa, 09 Sep 2017)
>> mehr lesen

Nur noch 15 Prozent der Betriebe im Salzlandkreis bilden aus (Sa, 09 Sep 2017)
>> mehr lesen

Fünf indonesische Azubis im Acamed Resort Neugattersleben begrüßt (Mi, 06 Sep 2017)
>> mehr lesen



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Hier twittert BBGLIVE

BBGLIVE bei Facebook


Kommentar schreiben

Kommentare: 0